Kann man seinen Namen ändern, wenn man Deutscher wird?

9 Antworten

Kann man machen. Kenne einen Polen, der Mateusz heißt, der seinen Namen auf Matthias ändern lassen hat. Nicht wegen Rassismus, er meint ihn nervt das, dass er letztlich immer seinen Namen buchstabieren muss usw. Findet er so einfach bequemer.

Ich glaube wenn es um mehr als Eindeutschung geht, kommen da einiges an Auflagen, eine Eindeutschung des Namen ist aber i.d.R. relativ problemfrei.

Rassismus wird es immer geben und auch ohne den Namen ist meist zu erkennen ob jemand von woanders kommt, sei es aufgrund von Optik, Akzent oder teilweise auch schlicht aufgrund der Werte, kulturellen Gepflogenheiten oder der Religion. Vorurteile werden dann auch nicht verschwinden.

Die gibt es aber auch immer, das muss nix mit Herkunft zutun haben. Man lernt sich eben kennen, bestätigt die Vorurteile oder eben auch nicht. Wenn ich bedenke was ich mir in der Kindheit alles anhören durfte, weil ich mich für Computer interessiert habe, was für die meisten was ganz, ganz Fremdes war. So what.

….am einfachsten ist es, jemanden mit passenden Namen zu heiraten.

Nein, man kann seinen Namen nicht ändern. Ich habe ein Freund, der im Standesamt arbeitet. Die Änderung ist nur möglich, wenn der Name schwer auszusprechen ist, wie zum Beispiel lange afrikanische Namen.

Dicker, das Standesamt hat damit gar nix zu tun, dafür gibt es ein anderes Amt 🙈

@user752835863
  1. Bin ich nicht dein Dicker 2. Werden ALLE Namensangelegenheiten mit dem Standesamt abgeklärt. Wenn du keine Ahnung hast kommentier nicht.
@user752835863
Beim örtlichen  Standesamt. Liegen triftige Gründe oder eine grundsätzliche Berechtigung vor, den Nachnamen zu ändern, so können Sie stets bei dem örtlich zuständigen  Standesamt die  Namensänderungbeantragen. Für den Antrag auf  Namensänderungwerden weder Vorlage noch Muster benötigt

🤫

Ich selbst durfte einen meiner vier Vornamen streichen lassen, weil er an erster Stelle stand, aber nicht mein Rufname ist. Ständig lange Schlangen hinter mir bei der Passkontrolle, und kein Immigration Officer lässt sich gern erklären, wie man einen Pass liest. Einmal stand sogar die luxemburgische Polizei nachts in meinem Hotelzimmer und meinte, ich hätte mit einem gestohlenen Ausweis eingecheckt . . .
Wenn man im Standesamt plausibel erklärt, dass es mit dem bisherigen Namen Schwierigkeiten gibt, geht das schon.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Jain.

Du darfst zwar grundsätzlich deinen Namen ändern aber das ist recht schwierig und wird oft nicht genehmigt.

Was möchtest Du wissen?