Kann man sein Konto gegen Abbuchungen sperren?

12 Antworten

Man kann für zukünftige Abbuchungen die Einzugsermächtigung die man gegeben hat wiederrufen. Man kann auch den getätigten Einzug bei der Bank wiederrufen.

Wenn sich allerdings rausstellt, dass der Vertrag rechtskräftig ist, hat der Freund zusätzlich alle entstehenden Kosten zu tragen, die durch die Rückbuchung entstanden sind.

  1. Bei der Bank die Rückbuchung verlangen (müssen die machen!)
  2. Eltern schreiben an die Flirtbörse und berufen sich auf die Minderjährigkeit des Sohnes

Man kann zwar das Geld zurückbuchen lassen, aber das Geld werdet ihr trotzdem zahlen müssen! Auch wenn es keinen Vertrag rechtskräftig geben dürfte, hat der Sohn wohl beim Alter betrogen und Eltern haften in dem Falle für ihren account und deren Nutzung. Eltern müssen kontrollieren was ihre Kinder im Internet machen sonst bleiben die Kosten an ihnen hängen

das stimmt nicht! auch dass der Sohn mit dem Alter betrogen hat ist egal! Der Vertrag ist ungültig und nichts muss bezahlt werden!

Er muss nichts bezahlen. Die Eltern sind auch nicht dafür verantwortlich. Die sind dafür verantwortlich ob eine Person geschäftsfähig ist Schließlich ist das Geschäft ja von denen. Ein Vertrag ist nicht zustande gekommen. Die hätten das besser überprüfen sollen.

Man kann jede Abbuchung innerhalb der ersten sechs Wochen zurückbuchen lassen.

aber nur bei der Einzugsermächtigung, nicht beim Abbuchungsauftrag.

man kann es rückbuchen und den weiteren Einzug sperren lassen

Was möchtest Du wissen?