Kann man Schulden von eine verstorbenen Tante/Onkel erben?

18 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nur, wenn sie sonst keine direkten Hinterbliebenen haben - Kinder- Enkelkinder - Eltern. Weiter, wenn sie Dich im Testament als Erben einsetzen. Du kannst das Erbe aber ablehnen.

Theoretisch ja , aber du mußt das Erbe annehmen.Dann kannst du sowohl Vermögen und im ungünstigen Fall auch Schulden erben.Als mußt du in diesem Fall das Erbe ausschlagen.

Du kannst das Erbe auch ausschlagen (ablehnen). Dafür hast du sechs Wochen Zeit. Wenn du aber erben willst musst du auch die negativen Dinge erben. Jedoch ist der Satz Alles oder Nichts trotzdem falsch. Selbst wenn du das Erbe ausschlägst, kannst du trotzdem beispielsweise die Lebensversicherung oder Zahlungen weil dein Vater Beamter war weiterbekommen. Das weiß ich selber erst seit kurzem durch einen befreundeten Anwalt^^.

ja kannst du. dann ist der nachlass verschuldet. an deiner stelle würde ich das erbe ausschlagen. zum ausschlagen hast du nach bekannt werden durch ein schreiben das amtsgerichtes 6 wochen zeit. solltest du dies nicht tun, dann werden sich die gläubiger an dich wenden und du darfst zahlen.

du kannst von onkel/tante ALLES erben, auch schulden.. die frage ist nur, ob du es annimmst, oder ausschlägst...

( wenn du in der erbfolge dran bist, mangels anderer verwandter, oder weil es alle schon ausgeschlagen haben... die nachlassbeamten müssen solange suchen, bis sie jeden möglichen erben ausfindig gemacht haben, egal ob schulden oder werte anstehen )

Was möchtest Du wissen?