Kann man ohne Scheidung seinen Mädchennamen zurück bekommen?

2 Antworten

Dann geht das nicht. Die Entscheidung fällt mit der Eheschließung- man kann nicht erst hü, dann hott sagen und sich später noch dreimal umentscheiden. Das gäbe ein heilloses Durcheinander am Standesamt!

Öhm - hat Dich der Standesbeamte nicht gefragt, ob Du gewillt bist, als Zeichen Deiner Liebe fortan den Familiennamen Deines Gatten als Deinen Namen zu führen?

Da gibt es nicht nur ein formales Problem - Namen sind keine Hosen, die man / frau schnell mal wechselt ;-)

Ich wollte eine Antwort auf meine Frage und keine moralische Bewertung. Vor allem wenn man die Gründe für den Namenswechsel gar nicht kennt.

Welchen Nachnamen man tragen möchte, sollte man sich vor einer Eheschließung überlegen. Jeder kann seinen Nachnamen behalten, auch nach der Heirat. (gleiches Recht für Mann und Frau).

Was möchtest Du wissen?