Kann man ohne beweise vom Schulunterricht suspendiert werden?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Woher weißt du, dass es keine Beweise gibt?

Ich sag mal so ich hinterlasse keine Beweise

@Policehunter

irgendetwas verbleibt immer am "Tatort" --- also sei Dir mal nicht ganz so sicher ^^

@Policehunter
Ich sag mal so ich hinterlasse keine Beweise

Danke für das Schuldeingeständnis.

@beast

Nein das haben sie auch während der Konferenz gesagt.

@latricolore

Oha... Dafür bekomme ich den Stern? Respekt!
Danke! :-)

Vermutlich nicht. In der Schule gilt ebenso wie vor Gericht die Unschuldsvermutung: Es muss bewiesen werden, dass jemand etwas getan hat, sonst kann es auch keine Strafe geben.

Was für Beweise? Wenn Du in der Klasse etwas angestellt hast, oder in der Schule, dann gibt es wohl genug Zeugen, die Dich beobachtet haben. Wird Dir irgendetwas angehängt, was Du ausserhalb der Schule verbrochen haben sollst - und es gibt Tatsächlich keine Beweise dafür, dann kannst Du sehr wohl Widerspruch gegen die Suspendierung einlegen.

Einspruch kann man immer einlegen.Der Sachverhalt sollte aber von Seiten der Schule komplett geklärt sein,bevor man so etwas ausspricht.

Das ist grundsätzlich möglich - allerdings musst du dafür zum Bundesverfassungsgericht gehen.

Was möchtest Du wissen?