Kann man mit der EC Karte der Sparkasse in Spanien Geld abheben oder muss ich die erst freischalten?

5 Antworten

Natürlich geht das, ich hab sogar vor einer Woche in der DomRep mit meiner ganz normalen Sparkassenkarte mit Maestro-Zeichen (hat jede einfache Karte!) Geld abheben können! Im Ausland geht dies allerdings nicht zinslos (auch nicht innerhalb der EU!!!). Frag vielleicht vorher bei der Sparkasse nach, wieviel Zinsen für welchen Betrag anfallen. LG und einen schönen Urlaub.... unsrer ist leider seit gestern vorbei..... :-(((((

Kein Problem, kannst du in ganz Europa machen.

Kannst du! Aber mach es nicht zu oft, beziehungsweise hol dir genau das, was du brauchst. Denn eine Abhebung in Spanien kostet ca. 5€ Gebühren, die gleichzeitig mit deinem Abgehobenen Geld vom Konto abgezogen werden.

also muss ich sie nicht erst freischalten lassen? die ist schon von anfang an für Spanien frei?

Freischalten brauchst du sie nicht lassen. Das Abheben von Geld am Automaten kostet in der Regel 4 € pro Vorgang. D.h. wenn du 50 € abhebst zahlst du 4 €, wenn es 400 € sind, kostet es ebenfalls 4 €. Du kannst bei der SPK nachfragen, ob sie in Spanien Partnerbanken haben, dann kann es sein, dass du bei diesen Banken gebührenfrei abheben kannst. In den großen Supermärkten habe ich überall mit meiner EC-Karte zahlen können.

Freischalten kannst bzw. brauchst du die nicht, jedoch ist Maestro/EC ein veraltetes System welches schon lange keine 100% Garantie hat. Es hängt also von der Bank, dem Geschäft oder sogar dem Vertrag des Terminals ab, ob eine Maestro-Karte in Spanien anerkannt wird.

Es gibt viele Geschäfte, die diese nicht akzeptieren. Geldautomaten i.d.R. schon. In Spanien selbst gibt es keine EC-Karten, da sind alles Debit- oder Kreditkarten. Eine EC-Karte gilt als Debitkarte und ausländische Debitkarten werden vielfach von den Zahlungsterminals z.B. im Supermarkt oder im Geschäft zurückgewiesen.

Was möchtest Du wissen?