Kann man mit 1,2 Millionen Euro ein Leben lang auskommen?

5 Antworten

theoretisch reicht diese menge an geld locker zum leben aus, aber vergess nicht die inflation und wirschaftskrisen, die können das geld schnell wertlos mache, es gibt also keine 100% sicherheit am besten wäre es wenn du in grundstücke investierst und sie verpachtest, das ist sicher, es sei denn eskommt zu einem krieg

Jain. Man kann damit Leben allerdings nicht sonderlich gut. Das reicht vielleicht für Dinge wie versicherungen und Nahrungsmittel allerdings sollte man mit Wasser Strom und Luxusartikeln sehr sparsam sein. Ein Auto und eigenes haus sind nicht drin.

1,2 Mio zu 5 % angelegt (bei der Summe ist mehr heraus zu holen) ergeben bei monatlicher Zinsentnahme ein Brutto von 4.868,15 € brutto. Bei normalem Steuer- und Sozialversicheurngsabzug würden ca. 2700 netto übrig bleiben. Da muss der normale Arbeitnehmer schon ganz schön für buckeln...

kommt auf deinen lebensstil drauf an..sicher ist auf jeden fall,dass wenn du später ein haus bauen willst..mit kredit und allem drum und dran, ist irgendwann auf jedenfall ne million weg. aber man muss ja nicht zwangsläufig ein haus bauen...

das kann man doch gut errechnen, was verbraucht er monatlich. das mal 12, dann hat er den verbrauch für 1 jahr, nun muss er nur noch seine 1,2 millionen duch die errechnete summe teilen und weiss dann, wieviele jahre er mit dem geld auskommt zwischendurch das geld gut anlegen

Was möchtest Du wissen?