Kann man Lastschriften "zurücknehmen"?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Rücklastschrift wegen Widerspruch" - aber auf jeden Fall der Telefongesellschaft schriftlich mitteilen, dass du die Summe nicht einordnen kannst und sie es überprüfen sollen. Sonst ziehen sie den Betrag mit evtl. Gebühren einfach noch einmal ein etc.

Doch, innerhalb von 6 Wochen kannst Du das zurückbuchen lassen. Und beim Empfänger des Geldes würde ich meine Einzugsermächtigung zurücknehmen, schriftlich machen!

Hallo,

das geht nicht nur 6 Wochen lang. Das ist ein altes Märchen, was Banken gerne von sich geben. Du kannst es bis zu 14 Monate später zurückbuchen lassen.

Weiterhin ist es rechtlich untersagt, dass die Telefongesellschaft den Betrag einfach nochmal versucht abzubuchen.

Viele Grüße André

Du kannst ne Lastschrift entweder 4 W. oder 6 W. zurückbuchen lassen.Sie wird dann wegen Widerspruch zurückgebucht

du kannst sie innerhalb von ein paar Tagen zurück buchen lassen und der Betrag wird Dir wieder gut geschrieben!.... Zeitraum mußt Du bei der Bank erfragen! Das geht auch Online!! Lg herzlich Ps dann hast Du auch schnell die jeweilige Firma am Hals und kannst neu verhandeln:-)))))

Was möchtest Du wissen?