Kann man in jeder Polizeidienststelle Anzeige erstatten?

5 Antworten

Wenn es dringend ist, bei etwas akuten auf jeden fall, aber sonst wird es meist nur abgewiesen. Wieso sollten Berliner Polizisten sich dafür interessieren das in München ein 120€ Fahrrad geklaut wurden. Am ende müsste es eh von den beamten vor Ort erledigt werden. Zudem ist es besser wenn die Polizisten vor Ort direkten Kontakt haben, um Fall relevante fragen stellen zu können, die sich z.B. erst vor Ort zeigen.

(Würden sie es dennoch aufnehmen, würden sie es einfach zur anderen Wache Faxen.)

Da gibt es Theorie und Praxis.

Ich wollte Anzeige erstatten, ein paar Delikte aus dem Strafgesetzbuch. Doch sie meinten dafür seien sie nicht zuständig und das die Zeitung besser wäre.

Also habe ich die Landesdienststelle gefragt ob diese Verstöße aus dem Buch nur so Larifarie seien und sich nicht jeder daran halten müsse.

Nun liegen die Verstöße bei der Staatsanwaltschaft und weden bearbeitet.

Die fanden das Verhalten der Polizei vor Ort nicht gut.

Das kann durchaus praktische Erwägungsgründe haben, die du nicht durchblickst. Theoretisch kannst du jedoch auf Anzeigenaufnahme bestehen, denn jeder Polizist ist zur Entgegennahme von Strafanzeigen verpflichtet.

Kannst du. Du kannst aber auch die Anzeige schriftlich verfassen und sie unmittelbar an die Staatsanwaltschaft schicken.

Ich hab das gefühl, dass es dir passieren kann, dass du zu einem anderen Revier näher zum Tatort verwiesen wirst.

Was möchtest Du wissen?