Kann man Hermes wegen Nichtzustellung verklagen?

5 Antworten

Du kannst gar nichts machen, denn Du bist nicht der Vertragspartner von Hermes - das ist Dein Verkäufer.

Bitte ihn, einen Nachforschungsantrag zu stellen, das wäre schon nach 10 Tage gegangen.

Entweder das Paket wird gefunden und Dir zugestellt, oder der Verkäufer erhält nach einer Zeit erfolglosen Suchens den Verkaufspreis inkl. Porto von Hermes zurück. Diese Summe muss er dann Dir überweisen.

Was soll da eine Klage?

kann ich dann rechtlich irgendwas machen?

Nein, Du kannst da überhaupt nichts machen. Vertragspartner des Zustelldienstes ist immer der Absender. Der hat den Auftrag gegeben, Dir das Paket zu überbringen. Und der kann natürlich darüber nachdenken, ob Hermes die Gebühr kassiert und den Vertrag dadurch zu erfüllen versucht, daß das Paket irgendwo gelagert wird... Ich würde da zu einer ganz einfachen Schlußfolgerung kommen.


wende Dich an den Absender des Paketes! Der muss sich kümmern, dass Du das Paket zugestellt bekommst.

Viel Erfolg :)

Setzte dich HEUTE noch mit dem Absender in Verbindung, DER ist in der Pflicht....er muss sich auch kümmern.

Eigentlich muß sich der Absender darum kümmern. Er hat schließlich mit dem zahlen der Gebühren einen Vertrag mit dem Paketlieferanten geschlossen.

Was möchtest Du wissen?