kann man für eine Überweisung irgendeinen namen angeben?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Name ist völlig egal, die IBAN und ggf die BIC sind relevant

cool danke:)

funktioniert das wenn ich dem jenigen der mir was überweisen will einen random Namen gebe,

Das funktioniert, allerdings ist mir der Sinn nicht klar.

Banken überprüfen in der Regel nicht, ob der Name des Empfängers auf einer Überweisung mit dem Namen des Kontoinhabers übereinstimmt.

Danke:) hab euch nicht nach dem sinn gefragt sondern obs funktioniert..

Hi! Und was bitte soll das? Und dann stelle Dir weiter vor, dass mit der Zahiung warum auch immer was schiefgeht. Ich, anonymusirgendwas, erwarte eine Zahlung von ... . Der Absender schickt die aber an xy.

Merkst Du den Fehler?

Der Zahlungsverkehr ist kein Kinderspielplatz sondern ein Auftrag an Deine Bank zu einer Geschäftsbesorgung.

Da ist kein Raum für "lustige Verwendungszwecke" oder erfundene Namen. Wenn Du Deinen Namen einem Käufer nicht nennen willst, stimmt was nicht ... willst Du den betrügen und hoffst so, dass man Dich nicht findet? Das wäre dann ein zusätzlicher fataler Irrtum. Gruss

ne betrüge niemanden keine Sorge gruss zurück

Hi,

seit Einführung der IBAN wird der Name des Empfängers bei Überweisungen nicht mehr kontrolliert. Möglich ist es daher.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Das kann man machen - auf die Übermittlung der Überweisung hat das keinen Einfluss.

Es kann dann aber auch passieren, dass die Bank im Anschluss Fragen stellt und dir das Konto sperrt, wie es zum Beispiel diesem Fragesteller passiert ist, der eine ähnliche Idee hatte: https://www.gutefrage.net/frage/bankkonto-gesperrt-weil-falscher-name-angegeben

Hab gehört mittlerweile kontrolliert niemand mehr den Namen? dann dürfte es ja nicht auffallen. Das war ja vor 4 Jahren mit der Sperrung seines kontos

Was möchtest Du wissen?