Kann man einen kleinen, eingeragenen Verein nur über Kasse und privatem Girokonto führen? Bin Kassenwart.?

5 Antworten

Die Vereinsgeschäfte über ein Privatgirokonto abwickeln zu wollen, halte ich für keine gute Idee.

Außerdem widerspricht es sehr wahrscheinlich dem Vertrag mit deiner Bank, in dem du dich verpflichtet haben dürftest, das Konto "nur im eigenen Namen und auf eigene Rechnung" zu nutzen. Das kann sogar zur Kündigung des Kontos wegen vertragswidrigen Verhaltens führen, und sowas kommt gar nicht gut an.

Du solltest für den Verein ein Girokonto einrichten lassen, zu dem du und ggf. dein Vertreter und noch der 1. Vorsitzende zugangsberechtigt sind.


... nein, natürlich nicht. Wie soll das denn auch gehen?

Der Verein benötigt schon ein eigenes Konto, so lese ich jedenfalls die Literatur und auch Urteile vom BGH.

Hallo, soweit ich weiß, muss das Konto über den Verein laufen. Bei uns im Club ist das jedenfalls so. Vielleicht steht aber auch in eurer Satzung Näheres dazu. Geh notfalls einfach zur Bank und frag dort nach ;)

Nochmal zur Ergänzung, man kann doch einen kleinen Verein,mit jährlich ca5-8 Bewegungen,über Kasse&Buch führen.Man hat doch dann nur Probleme,Gelder zu überweisen.

Danke,für Eure Antworten 

Dann führt man die Vereinkasse nur als Bargeldkasse und verzichtet auf ein Konto. Aber die Verknüpfung mit einem privaten Konto würde ich nicht riskieren.

Was möchtest Du wissen?