Kann man einen Abluft-Trockner in der Wohnung aufstellen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo lutiaki

Das ist möglich, aber lies dir meine Antwort komplett durch.

Unterschiedzwischen Kondenstrockner und Ablufttrockner:

Ablufttrockner holt sich die warme Raumluft, erwärmt sie, belüftet die Wäsche und bläst die feuchte Luft ins Freie. Der Raum wird dadurch ausgekühlt, speziell im Winter, wenn der Trockner am meisten gebraucht wird.

Kondenstrocknerhat 2 Luftstromkreise: Kreis 1 geht über den Heizkörper, durch die Wäsche, wird im Wärmetauscher abgekühlt, das Kondenswasser wird in einen Auffangbehälter oder in einen Ablauf gepumpt und der Kreislauf beginnt wieder von vorne. Im Kreis 2 wird die Raumluft angesaugt, beim Wärmetauscher wird die Luft durch die feuchte Wärme von Kreis 1 erwärmt und als trockene, warme Luft wieder in den Raum zurückgeblasen. Der Raum wird dadurch im Gegensatz zu einem Ablufttrockner nicht ausgekühlt sondern erwärmt.

DerWärmetauscher trennt die 2 Luftkreise durch dünne Blechlamellen. Die 2 Kreiseberühren sich dabei nicht.

Ein Kondenstrockner ist auch energiesparender als ein Ablufttrockner.

Wärmepumpentrockner sind wie Kondenstrockner, nur dass sie statt einem Heizkörper ein Aggregat,ähnlich eines Kühlschrankes haben und dadurch wesentlich weniger Strom zum Trocknen brauchen.

Liebe Grüße HobbyTfz

Danke für den Stern

Mittlerweile konnte ich bei Bekannten beobachten, dass das zwar geht, aber nicht gut ist, da sich Schimmel an der betroffenen Stelle am Fensterrand gebildet hat.

Der Schlauch musste festgebunden werden und hängt so ungünstig, dass die Luft in den Raum reingeblasen wird und man somit die schimmelige Luft einatmet.

Ja, das kannst du so machen. Haben wir auch lange so gemacht. Dazu gibt es ja diese flexiblen Schläuche daran.

Geht das, das man den Abluftschlauch einfach aus dem Fenster hängt

Das geht.

Aber ist das auch erlaubt?

@lutiaki

Wenn du immer ordentlich lüftest - ja.

Generell sollte man 3 mal am Tag richtig durchlüften. Morgens nach dem aufstehen. Nach dem duschen/baden/kochen.

Immer so 20 Minuten lang. Dabei möglichst viele Fenster und Türen offen haben. Für richtigen Durchzug.

@Moralpower

Geht das nur, wenn man im obersten Stockwerk wohnt, damit der Staub nicht zu denen, die über einem wohnen oder ist das egal?

Was möchtest Du wissen?