Kann man eine erneute Quittung von der Bank erhalten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auf dem Kontoauszug stehen alle Überweisungsdaten. Die Daten gleichst du nochmal ab mit den Daten des Verkäufers. Sollten Sie wirklich übereinstimmen dann reicht der Kontoauszug. Sollte der Verkäufer immer noch sagen er hat nichts bekommen, dann musst du einen für dich erstmal sehr teuren Nachforschungsauftrag bei der Sparkasse stellen. Sollte sich herausstellen, dass das Geld auf dem Empfängerkonto angekommen ist hast du es mit einem Betrugsfall zu tun.

Normalerweise reicht der Kontoauszug: Wenn daraus der Zahlungsempfänger, dessen Kontonummer und die Bankleitzahl seiner Bank zu sehen ist; und das ist normalerweise immer so.

Normalerweise reicht Auszug.

Heute werden doch kaum noch Quittungen ausgestellt, wenn dann nutzt die eh nur, wenn sie von der Bank abgestempet ist.

Kontoauszug sollte eigentlich reichen, allerdings können die Mitarbeiter der Sparkasse dir aber auch einen Beleg ausdrucken. bin mir aber nicht sicher, ob dieser kostenfrei ist...

^^ Das ist leider nicht immer Kostenlos. Ich hab vor Jahren mal 10,- DM bezahlt, für eine Nachforschung durch die Bank und einen entsprechenden Beleg. (Heute kann das locker 10,- EURO kosten.)

Deshalb immer alle Belege und Kontoauszüge sorgfältig mindestens drei Jahre lang aufbewahren.

@RubberDuck1972

das ist mal wahr.... manchmal frag ich mich, wofür wir überhaupt noch Kontoführungsgebühren zahlen müssen... :)

@opikopi

Und ich frag mich, warum ausgerechnet diejenigen so viele Gebühren bezahlen, die ganz wenig Geld haben.

Ich will nicht meckern, ich verdiene ganz gut und ich zahle garkeine Kontoführungsgebühren (nur die normalen Zinsen, wenn ich mal überzogen hab). - Aber gerade bei Geringverdienern wird mal eine Zahlung wegen mangelnder Deckung nicht ausgeführt oder eine Abbuchung zurück geholt und das kostet bei der Sparkasse gleich 5,- EURO!

@RubberDuck1972

Auch da ist was wahres dran! Welche Bank nimmt denn keine Gebühren? Wir müssen monatlich eine Gebühr zahlen + evetl. Überziehungszinsen + anfallende Überweisungen (die wir teilweise nicht selber machen können)....

@opikopi

aber ne Überweisung zurückbuchen lassen kann man nicht oder?

Kontoauszug zeigt doch, wo es hingegangen ist.

Was möchtest Du wissen?