Kann man eine Brille zurückgeben?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Als ich meine Brille bei Fielmann vor nem halben Jahr bekommen habe, meinten sie zu mir ich hab sogar 8 Wochen Rückgaberecht! Also funktioniert das wohl

Bei speziellen Anfertigungen geht das gewöhnlich nicht. Dafür gibt es ja die Anproben, damit man mit dem Gestell auch zufrieden ist.

Wenn du eine Brille brauchst dann würd ich sie auch nehmen...Schließlich kann man mit einer Brille im allgemeinen tausendmal besser sehen..:) Probiere es doch erst einmal aus. Du hats auf jedenfall die Möglichkeit sie zurück zu geben... Aber wer nicht Wagt der nicht Gewinnt...

Die Gläser kosten glaub nix, wenn du Vorher beim Augenarzt warst. Das Gestell kannst zurückgeben. Ich würde die Gläser dann in so ein 20€ gestell machen lassen. Dann hast ja auch ne Brille aber kein Haufen Geld ausgegeben^^

Nee das ist schon lange nicht mehr so, sofern man nicht irgendwie unter 18 ist oder so ;)

Nichtgefallen ist kein Rückgabegrund. Schon gar nicht bei extra für Dich angefertigten Dingen wie Gläser.

Ja, nicht laut Gesetz. Möglicherweise aber vielleicht laut AGB?! ;)

@fairytales

Bestimmt, sonst hätten die Leute bei Fielmann mir das auch nicht angeboten..

@fairytales

Was Du meinst, heisst Kulanz. Ob Fielmann in diesem Falle kulant ist, wissen wir nicht, das weiss nur Fielmann, wenn die Fragantin dort fragt….

@Ratgeberkoenig

Nein, das kann schon auch allgemeingültig sein. Denn selbstverständlich darf Fielmann in seinen AGB festlegen, dass man zum Beispiel 30 Tage Rückgaberecht hat. Das hast du beispielsweise definitiv bei Saturn. Und dann hast du da tatsächlich auch ein Recht darauf.

Was möchtest Du wissen?