Kann man ein erweitertes Führungszeugnis mit dem Führerschein beantragen?

5 Antworten

Nein, ein Führerschei ist kein Ausweisdokument, sondern lediglich ein Nachweis das Du bestimmte Fahrzeuge bewegen darfst.

Nur Personalausweis oder Reisepaß sind Ausweisdokumente.

Wenn Dein Personalausweis nicht in Reichweite ist, solltest Du dafür sorgen das bald wieder einer in Reichweite ist. Du mußt, ab 16. Lebensjahr einen besitzen. Ansonsten kann es ein Bußgeld kosten.

Hallo.

Wenn der oder die Bearbeiter dich kennen reicht das aus.
Kannst den Führerschein mitnehmen. Meist sind die nicht so. Sind auch nur Menschen.  Ein Führungszeugnis ist nur 3 Monate gültig. (als Hinweis.)

Sollte theoretisch genauso gehen. Beantragt wird das ja in der Regel im zuständigen Büro in der Kommunalverwaltung. Der Versand erfolgt ja an die gemeldete Adresse.

Das bezweifle ich, da ein Führerschein kein amtliches Ausweisdokument ist, das die vollen Informationen eines Ausweises/Reisepasses liefert.

Du kannst auch keine Grenzübertritte nur mit deinem Führerschein machen (außerhalb des Schengen-Raumes).

@whatshalllldo

Kommt eben auf den Sachbearbeiter drauf an.

@qugart

Ob er das Gesetz bricht oder nicht? Stimmt.

(Anhand eines Führerschein kann die Identität nicht nachgewiesen werden, alleine schon die Angabe zur Nationalität fehlt)

@whatshalllldo

Was hat das mit dem Gesetz brechen zu tun? Die Identitätsfeststellung mittels eines gültigen Führerscheins ist gebräuchliche Praxis. Und auch ganz ohne Ausweispapiere ist eine Identifikationsfeststellung möglich. Also hier keinen Unsinn verbreiten.

Außerdem geht's hier in erster Linie nicht mal um eine Identitätsfeststellung.

@qugart

Natürlich gehts darum. Da könnte ja jeder kommen und sich einen deutschen Perso/Pass ausstellen lassen. Nur weil es rein theoretisch mit Aufwand möglich ist, heißt es nicht, dass das auf der zuständigen Behörde auch gemacht wird. Es wird sogar unter Garantie nicht gemacht.


(Grenzkontrollen haben auch Kontakte und könnten die Identität eines Einreisenden feststellen, wenn dieser nur einen Führerschein an sich hat. Tun sie es? Ist es gesetzlich erlaubt? NEIN.)

Wenn der Sachbearbeiter Dich kennt, kannst Du das machen, sonst eher nicht. Ein Führerschein ist kein Ausweisdokument und daher muss den niemand anerkennen. Guck mal besser, dass Dein Perso wieder "in Reichweite" kommt.

"...nicht in Reichweite" kann vieles bedeuten. 

Du solltest auf jeden Fall dafür sorgen das dein Perso auffindbar und aktuell ist. (nicht abgelaufen). 

Das könnte u.U. auffallen...


Was möchtest Du wissen?