Kann man den Mieter,der in der Privatinsolvenz steckt, den Mietvertrag kündigen, weil er die Miete n

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst den Mieter auch ohne Insolvenz kündigen wenn er zwei Monate Zahlungsverzug in Sachen Mietzahlung hat

Wenn er nicht zahlt, dann verstößt er ja gegen den Mietvertrag und ihm kann natürlich nach mehrfachen möglicherweise auch amtlichen Warnungen der Mietvertrag gekündigt werden!

Privatinsolvenz schützt nicht vor Kündigung wegen Mietrückstand.

Ja, Privatinsolvenz heißt ja nicht, das Du für ihn aufkommen musst. Und das Geld für Miete und zum Leben, darf Ihm nicht genommen werden

WENN er die Miete nicht zahlt und mit mehr als 2 Monatsmieten im Rückstand ist, dann ja.

Die Privatinsolvenz stellt keinen Kündigungsschutz dar.

Was möchtest Du wissen?