Kann man Cannabis konsumieren ohne Besitz?

1 Antwort

Ja, der Klassiker des "auf der Party herumgereichten Joints". 

Entgegen der Meinung mancher hier konstituiert das entgegennehmen und in der Hand halten des Joints juristisch keinen Besitz und / oder Eigentum. Hier ist eine auf Dauer ausgelegte Sachherrschaft nötig. Die ist in dem Fall nicht gegeben. 

aber n ur dann, wenn du den joint nach dem ziehen demjenigen zurückgibst, von dem du ihn bekommen hast. gibst du ihn an einen dritten weiter, machst du dich strafbar.

@Gingerale3

Ja, über diesen Sachverhalt scheiden sich die Geister bzw. die Rechtssprechung. Bei manchen Richtern wird auch das zurückgeben schon zur strafbewehrten "Abgabe" . 

Was möchtest Du wissen?