Kann man bei der Staatsanwaltschaft Fragen ob ein Ermittlungsverfahren gegen einen läuft?

3 Antworten

hallo,entschuldigt das ich meine frage nun hier schreibe aber ich komm hier mit meiner fragestellung im anderen thread nicht klar

ich bin hiv positiv und arbeite als geringfügige beschäftigung in einen psycho sozialen cafe an der cafe barich bin auch seid knapp 15 jahren in einen telefonchat vertreten

dort sind menschen die mir nun das leben schwermachen

sie haben beim gesundheistamt anonym sich gemeldet ich würde dort mit offenen blutenen wunden am arm und beinen im cafe arbeitenwas aber nicht stimmt da 2 mitarbeiter aus dem gesundheitsamt gestern am dienstag zu mir auf die arbeit kamen

die netten menschen haben auch irgendwas mit der polizei und der staatsanwaltschaft gemacht

nach aussagen der mitarbeiter des gesundheitsamtes 

was kann ich machen ich bin völlig mit den nerven runter kann ned pennen und nix essen

die traktieren mich ja schon eine ganze weile aber so krass war es noch nie

ich brauch echt hilfe

 

lg matunka

Du kannst ganz einfach mit Deinem Personalausweis zur nächsten Polizeidienststelle gehen. Die geben Dir dann Auskunft. Denn die Polizei ist als ausführende Behörde der StA. Sollten gegen Dich natürlich Ermittlungen als Drogenbaron laufen, werden sie es Dir nicht sagen. :-) Ansonsten hast Du ein Auskunftsrecht.

also es muss keine Anzeige vorliegen, ein "Tip" reicht aus um evtl. Ermittlungen einzuleiten; aber der Tip muss natürlich konkret sein; Erkundigung ist kein Problem und es kann nichts passieren; ich gehe aber davon aus, dass Du aus Datenschutzgründen nur mit einem Anruf keinen Erfolg haben wirst (wg. der identitätsfeststellung)

Was möchtest Du wissen?