kann man Bafög bekommen, wenn der Vater selbständig ist und gut verdient?

5 Antworten

Solange Deine Eltern leistungsfähig sind hast Du sicherlich kein Anrecht auf Bafög.

Und bis zum Abschluß einer Erstausbildung sind Dir Deine Eltern zu Unterhalt verpflichtet, allerdings nicht unbedingt zum Barunterhalt.

Heißt - es kann ( und wird z.B. als Schüler ) auch ausreichen Dir ein Dach über dem Kopf und einen gefüllten Kühlschrank zu bieten.

Bafög wird nur gezahlt, wenn entsprechende Bedürftigkeit vorleigt, entsprechende Unterhaltspflichten der Eltern müssen aber erstmal ausgeschöpft werden ...

Bei der Bafög Antragstellung müssen ohnehin alle Einkünfte der Eltern angegeben werden damit das geprüft werden kann ...

... seit wann ist das so?

Muß da nicht auch entsprechendes Studium oder Schule vorliegen oder so?

@schleudermaxe

das sowieso auch .... heißt schließlich Bundesausbildungsförderungsgesetz ....

Deine Frage lässt sich mit den wenigen Angaben gar nicht beantworten! Hierzu müsste man wissen, wie alt Du bist, hast Du bereits eine Ausbildung absolviert, würde ein Studium an eine Ausbildung anschließen, Erststudium etc. etc.?!

Ob Du solch persönliche Dinge hier öffentlich schreiben möchtest, oder besser gleich zum Bafög-Amt gehst und Deine Frage dort stellst, die Entscheidung überlasse ich Dir!

Wie du da oben lesen kannst bin ich 18

ich mache mein Fachabitur also würde Schüler Bafög beantragen und hab keine Ausbildung absolviert

@idontcare636

Wie weit entfernt vom elterlichen Haushalt liegt die Schule?

@idontcare636

Dann bist Du derzeit sogar noch "privilegiert" unterhaltsberechtigt, weil Du noch zur Schule gehst. Nach dem Unterhaltsrecht wirst Du daher noch als Minderjähriger angesehen.

Deine Eltern sind Dir somit zum Unterhalt verpflichtet, bis Du Deine erste Ausbildung/Studium abgeschlossen hast.

Stell einen Antrag beim Bafög-Amt und schildere Deine Situation. Das Amt wird sich dann mit Deinen Eltern in Verbindung setzen und die erforderlichen Auskünfte einholen.

Lass Dich dort beraten, dann bist Du auf der sicheren Seite!

Alles Gute 

Bevor dein BaföG-Antrag überhaupt bearbeitet wird, müssen deine Eltern ihre Einkommensverhältnisse offen legen.

Stellt sich dabei heraus, dass sie über der Bemessungsgrenze verdienen, bekommst du kein BaföG oder nur wenig, da deine Eltern noch Unterhaltspflichtig sind.

ist es dabei auch egal wie viele Kinder die haben?

@idontcare636

Nein das ist nicht egal. Eine weitere Unterhaltspflicht wird selbstverständlich mit berücksichtigt!

@idontcare636

Je Kind wird ein gewisser Unterhaltsbedarf berücksichtigt.

Du bekommst kein Bafög, wenn deine Eltern leistungsfähig sind.

Deine Eltern müssen auch deinen Auszug nicht finanzieren. Du kannst zuhause wohnen und das reicht.

Keiner finanziert dir dein Leben, nur weil du gerne ausziehen möchtest!

Auch ist die vermeintl. Bevorzugung kein Härtefall für das Jugendamt...

vermeintliche Bevorzugung ist das nicht mehr... wenn die mich schlagen und meiner Schwester alles geben was die will obwohl die zwei Jahre älter als ich ist

@idontcare636

Wenn sie dich schlagen, dann wende dich umgehend an das Jugendamt! 

Dort wird man dir deine Möglichkeiten aufzeigen und dir helfen

@idontcare636

Hey idontcare636

Nun also doch auch körperliche Gewalt? 

Ist dem tatsächlich so dann suche dir Hilfe beim Jugendamt,bedenke aber das deine Angaben unbedingt der Wahrheit entsprechen müssen-das Amt wird das prüfen.  

Das JA ist für Notfälle da-Leute die nur keinen Bock auf die Eltern haben müssen ihre "Flucht" selber (bzw. mit Hilfe der Eltern) finanzieren.  

Was möchtest Du wissen?