Kann man auch ohne Erlaubnis der Fahrschule das Straßenverkehrsamt besuchen und die theoretische Prüfung ablegen?

2 Antworten

Nein das geht nicht.

Die Fahrschule muss dich zu der Prüfung anmelden, zudem findet diese beim TÜV statt, nicht beim Straßenverkehrsamt.

Die Prüfung kann nicht ohne deinen Fahrlehrer stattfinden. Er sitzt immernoch nebendran und bremst im Notfall.

Es geht um die Theorieprüfung ;-)

@MAB98

Oh ups. Die kann nur ausgeführt werden, wenn die Fahrschule ein entsprechendes Dokument ausstellt.

Berechnet mir meine Fahrschule zu viel?

Hallo erstmal an alle Leser :)

Ich habe ein kleines Problem, ich mache meinen Führerschein jetzt seit fast einem Jahr. Ich habe mir eine Fahrschule herausgesucht wo ich 11 mal die Woche zum Theorie unterricht kann (Ich arbeite in der Gastronomie und da ist das mit den langen Arbeitszeiten immer etwas schwer). Meine Theorie stunden habe ich jetzt voll und mache nächste Woche meine Theorie Prüfung. Vor dem unterzeichnen des Vertrages wurde mir gesagt das ich so mit 1500€ an kosten rechnen kann. Jetzt bin ich aber schon bei 1900€ und habe nicht mal die Prüfungen gemacht. Die Kosten für die Prüfung habe ich bereits an den TÜV überwiesen (20€ Theorie, 80€ Praxis). Heute war ich in der Fahrschule um die Theoriestunden vergleichen zu lassen und mich für die Prüfung anzumelden. Dafür musste ich 20 € zahlen, mir wurde gesagt das wäre für die Vorstellung zur Prüfung. Für die Anmeldung bzw. vorstellung zur praktischen Prüfung soll ich dann nochmal 120€ zahlen. Ist das alles so rechtens? Warum muss ich nochmal Geld zahlen obwohl ich die Prüfungsgebüren schon an den TÜV überwiesen habe?

Übersicht der Preise: Anmeldegebühr: 175€ Bei nichtbestehen der Prüfung und weiterer Ausbildung: 100€ Fahrstunde je 45 min: 32€ Sonderfahrten (3 Autobahn,4 Landstraßen,3 Dunkelheit: je 55€ Theoretische Prüfung: 20€ beim TÜV, 20€ Fahrschule Praktische Prüfung: 80€ TÜV, 120€ Fahrschule

Es liegt nicht daran das ich mich zu blöd anstelle in den Fahrstunden (Mir wurde auch dauernd gesagt das ich eine recht gute Fahrschülerin bin die schnell lernt) sondern es wird einem wenig beigebracht pro Stunde und immer mehr Stunden gegeben (zb. ersten beiden Fahrstunden a 45 min nur lenken, zweiten beiden Fahrstunden a 45 min nur anfahren). Des weiteren werde ich nirgendswo abgeholt oder hingebracht wie es eigentlich üblich ist (zb. von oder nach hause).

Jetzt wollte ich mal wissen ob das alles so rechtens ist und ob ich noch etwas tun kann? Muss ich die 120€ wirklich noch bezahlen?

Lieben Gruß und danke schonmal für die Hilfe :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?