Kann man Anzeige erstatten wenn man sein Schwarzgeld nicht bekommt?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

kannste schon, dann biste aber selber wegen schwarzarbeit dran :D

Mir ist klar, dass man wg. Schwarzarbeit ne Anzeige bekommt, aber nehmen wir mal an, ein Typ bietet jmd. 1000 Euro/Monat an.

Würde man da die 3000 bekommen (für die 3 Monate)?

@theLOLmasterXD

lol von wem willste die denn kriegen wenn er se dir net gibt? Der staat gibt dir sicher keine 3000 euro für schwarzarbeit XD

@only1234

Nein aber ein Gericht wird den Arbeitgeber zum zahlen verurteilen.

Wenn man schwarz arbeitet, ist das illegal, wird also bestraft. In der Regel wird der Boss keinen Vertrag geben, da er sonst auch bestraft werden könnte. Mit einer mündlichen Absprache steht aber Aussage gegen Aussage. Also, entweder man bekommt richtig Ärger, oder man kann gar nicht beweisen, dass man für jemanden gearbeitet hat, und der einem dafür Geld versprochen hat.

sicher kann man da zu Polizei und es gibt ärger für beide ob du das Geld noch bekommst ist eine andere frage,strafe auf jeden fall

nein da du die härtere strafe bekommen würdest als der arbeitgeber und du erst al beweisen musst das du führ ihn gearbeitet hast und er dir das geld versprochen hat da es keinen vertrag gibt pecht gehabt

Natürlich. Für die Polizei ist das sehr praktisch, die beiden Anzeigen gleich hintereinander, auf Grund einer Aussage zu schreiben und für eine Straftat schon ein Geständnis zu haben. Vielleicht könntest du nochmal schwarz arbeiten und dann drei Anzeigen auf einmal erstatten?

Was möchtest Du wissen?