Kann man als Deutscher von z.B der englischen queen adoptiert werden

10 Antworten

Eine Adoption dürfte nicht möglich sein aufgrund von Ansprüchen anderer Personen hinsichtlich der Nachfolgeregelungen, unabhängig ob eine erwachsenenadoption rechtlich möglich ist oder nicht. Ein regierender König oder eine Königin kann aber in den Adelsstand erheben. Der Titel " Prinz/essin ist allerdings den direkten Nachkommen in der Tronfolge vorbehalten, bzw. auch den Ehepartnern/innen.

Du kannst dir vor dem kalifornischen Landgericht jeden "adeligen" Titel zulegen ! Auch als Deutscher ! Du kannst das sogar per Apostille bestätigen lassen. Habe das schon praktiziert.

Das problem ist folgendes: Als "adoptier" Prinz wird Dich keine Sau ernstnehmen - Die Adelige selber verachten die "Erwachenen-Adoptionen" wie Galle, nehmen diese nicht ernst. Keiner von deiesn Adoptierten Anhalts wird jemals zu einem "echten" adeligen von Rang eingeladen. Und Die "normalen" menschen"? auch für die sind doch die adoptierten Prinzes nur Lachnummern...

Für keinen ernstzunehmenden prinzen gibt es den leisesten Grund jemanden zu adoptieren - der würde liber am Hungertuch nagen als für geld seine guten Namen herzugeben....

Du kannst von einem deutschen Obdachlosen an Kindes statt angenommen werden....

In Norddeutschland nennt man Dich dann MONARCH

.... denn über Dir sind nur noch die Brücke und der wolkenverhangene Himmel...

Theoretisch ja, praktisch wohl kaum.

Was möchtest Du wissen?