Kann ich von einem Sparbuch einen Daueraufrag auf ein Konto einrichten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Von einem Sparkonto - Nein!! Umgekehrt ja. Ein Sparkonto ist nicht für Zahlungsverkehr gedacht, ein DA IST Zahlungsverkehr.

Warum nicht?

Ob es geht oder nicht liegt ja wohl an der Bank. Das ist doch nichts anderes wie jeden Monat zu einem Bankkollegen zu gehen, Geld abzuheben und es direkt auf ein anderes Konto wieder einzuzahlen. Das wäre einfacher Service, wenn die Bank das automatisch machen würde. Durch einen Dauerauftrag passiert genau das gleiche wie durch die manuelle Tour, nur das Arbeitskraft gespart wird. Der Sinn ist eindeutig, denn ich plane das gleiche, nur von eigenem Sparkonto auf eigenes Girokonto. Das Sparkonto soll als Puffer dienen und mir den Überblick erleichtern, was ich an Rücklagen habe. Nebenbei soll es als eine persönliche Sperre dienen, dieses Geld nicht zu verprassen.

Soweit ich weiß, kann man von einem Sparkonto keinen Dauerauftrag machen, nur von einem Girokonto. Aber genau kann dir das deine Bank sagen. Auf vielen Formularen, auf denen es um zahlungsverkehr geht, steht ja auch: kein Sparkonto!

Genau: Zahlungsverkehr! Ein Sparkonto ist dafür nicht gedacht, nicht designt. Zum Sparen. NICHT für Zahlungsverkehr.

Ich denke -nein-denn dafür gibt es das Girokonto..und dort fallen Gebühren und keine Zinsen für Dich an.

Richtig

So einen Übertrag kann man machen, aber ich denke einen Dauerauftrag wird dir dafür keine Bank einrichten. Ansonsten mal persönlich anfragen.

Ein Übertrag bedeutet dann einfach eine einmalige Überweisung aufs Konto?

@DieKleineAndy

Eine einmalige Überweisung aufs Konto geht natürlich. Aber eben kein DA.

@ungererbad

Mh, schade... Eine einmalige Überweisung ist eher suboptimal! ;)

@DieKleineAndy

Übertrag bedeutet einfach Geld innerhalb der eigenen Konten zu verschieben. Von Sparbüchern kannst du zbs. nichts an andere Banken transferieren.

@GustavG

Danke für die Erklärung! ;)

Was möchtest Du wissen?