Kann ich Schmerzengeld bekommen (Knochenbruch)?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Einen Anspruch auf Schmerzensgeld hast du auf jeden Fall. Ob du ihn durchsetzen kannst, steht, wie du schon schreibst, auf einem anderen Blatt.

Anzeigen solltest du ihn trotzdem.

Naja ich denk mal die Staatsanwaltschaft wird sowieso ermittelt wegen schwerer Körperverletzung. Die Anwaltskosten musst du nur zahlen wenn du verliehrst wenn du gewinnst was ich in deinem Fall durchaus wahrscheinlich ist, dann bekommt der Anwalt einen teil deines Gewinnes. Und die Verfahrenskosten musst du dann auch nich zahlen also kannst du nur gewinnen. Allerdings braucht des auch Zeit. Ich würd Vorschlagen dass du einfach mit einem Anwalt redest...

Also normalerweise ist das ein klarer Fall der Körperverletzung und kann für ihn gut mit einer Geldstrafe enden. Schmerzensgeld kann verlangt werden, wenn du bleibende Schäden davon trägst, ich bin mir da nicht so sicher, rede lieber mal mit deinen Eltern oder recherchiere im Netz, ob das ein Fall für Schmerzensgeld ist.

Zeig ihn an. Schmerzensgeld...davon kannst du träumen wenn die nichts haben. Wir haben glücklicherweise das meiste bezahlt bekommen (Krankenkasse, das andere habe ich vergessen). Ich spreche aus Erfahrung, ansonsten passiert da nicht viel, leider.

Ich glaub er hat ne Ausbildung und verdient schon sein eigenes Geld

Ja komm zur Polizei und stell ne anzeige ! ANZEIGE IST RAUS ! , ANZEIGE BEARBEITET .... Anzeige angenommen xD

Was möchtest Du wissen?