Kann ich noch nicht gelieferte Möbel innerhalb von 14 Tagen zurückgeben?

5 Antworten

Im Möbelhaus gekaufte Ware unterliegt nicht dem Widerrufsrecht nach Fernabsatzgesetz gem. § 312g I BGB :-O Es sei denn, dies wäre hier ausdrücklich vertraglich so bestimmt, § 355 I BGB 

Daher wirst du deinen Kaufvertrag einhalten müssen, d. h. du bist zur Abnahme der gelieferten Ware und Restpreiszahlung verpflichtet, § 433 II BGB - wenn du es darauf ankommen liessest, auch kostenpflichtig auf dem Klageweg so beschlossen :-O

G imager761

Rücktritt vom Kauf ist in diesem Fall im Prinzip nicht möglich.

Allerdings kann man, wenn man mit den Leuten (Verkäufer) redet, oft noch etwas erreichen.

Wobei ich nicht unbedingt damit argumentieren würde, dass Du die Artikel online günstiger gefunden hast. Das wird in vielen Fällen die Verkäufer eher ärgern, nach dem Motto... den haben wir beraten und nun kauft er woanders ein..Die meisten Verkäufer arbeiten ja auf Provisionsbasis und da sieht man diese Dinge natürlich eher ein wenig enger.


Nein, beim Kauf vor Ort gibt es kein Widerrufsrecht. Du kannst jedoch hingehen und darstellen, dass es woanders günstiger ist. Möglicherweise kommt man Dir entgegen.

Du kannst jedoch hingehen und darstellen, dass es woanders günstiger ist. Möglicherweise kommt man Dir entgegen.

Warum sollte man? Beratung, Verkaufsprovision, Aufbau eines Modells, Deko, Vorführung mit guter Beleuchtung in beheiztem Ambiente kostet eben Geld, dass im VK-Preis kalkuliert werden muss.

Werkvertrag, Rücktritt Widerruf nicht möglich. Online und Haustürgeschäfte ja.

Mit einem Werkvertrag aht das Ganze hier ja nun gar nichts zu tun.

@AalFred2

Begründung bitte! Er bestellt, Stühle müssen angefertigt werden

@peterobm

Schliesst du bei deinem Einkauf im Supermarkt auch dutzende Werkverträge ab?

@AalFred2

autsch, ist doch nur ein kleiner Unterschied, gelle

@peterobm

Welcher Unterschied besteht denn rechtlich gesehen zwischen dem Kauf eines Sofas und dem Kauf einer Packung Müsli?

@AalFred2

kein Unterschied, sind beides Kaufverträge, nur die Art ist ein Unterschied. Wiki gibt Auskunft

@peterobm

Also ein Kaufvertrag kein Werkvertrag. Dann sind wir uns da zumindest einig. Auf welche Aussage bei Wikipedia du hinaus willst, erschliesst sich mir allerdings nicht.

@AalFred2

die Definition

@peterobm

Du sprichst in Rätseln. Welche Definition? Zitier sie doch mal bitte.

Nein. Was du vor Ort kaufst, kannst du nicht einfach zurückgeben.

Was möchtest Du wissen?