Kann ich noch bestraft werden?

5 Antworten

  1. Mit 13 Jahren, also zum Zeitpunkt, als Du die Tat begangen hast, warst Du noch nicht strafmündig und kannst für diese Tat auch nicht mehr angeklagt werden.
  2. Bei Sozialstunden handelt es sich um eine Erziehungsmaßregel nach dem Jugendgerichtsgesetz. Diese können nur vom Gericht verhängt werden, nicht vom Jugendamt. Daher sind Sozialstunden auch kein Angebot als Alternative zu einer Anklage.

Ist das Schreiben tatsächlich vom Jugendamt und hat es tatsächlich etwas mit dem damaligen Fall zu tun? Das solltest Du klären und dir ggf. einen Rechtsanwalt nehmen.

Was hast du denn gemacht?

Als ich 10 Jahre alt war, habe auch ich mal scheiss gemacht, ich habe ein Holzbrett von einer Brücke hinunter geworfen.

Es ist nichts passiert, aber ich hab mich von der Polizei erwischen lassen, das gab zuhause natürlich richtig Ärger.

Bis heute (fast 10 Jahre später) habe ich nichts mehr gehört seitens der Polizei.

Das mit deinem Brief hört sich für mich eher so an, als wolle sich da jemand einen blöden Scherz erlauben, denn du musst zu einer Strafe verurteilt werden und damit du verurteilt werden kannst, musst du erstmal angeklagt werden, was wiederum nicht möglich ist, wenn du Strafunmündig bist.

ein solches schreiben kann es nicht geben, da du zum tatzeitpunkt 13 jahre alt warst. es sei denn du hast nach dem 14. geburtstag was ausgefressen und sagst hier nicht die wahrheit.

den brief kannst du also getrost deinen eltern übergeben und die schreiben dem jugendamt: täter war zum zeitpunkt der tat 13 jahre alt, dass verfahren ist einzustellen gewesen. weiterhin sind zwei jahre vergangen - schönen tag und guten weg.

hier läuft was falsch.

Schreib dem Jugendamt zurück, dass Du zur Tatzeit noch nicht strafmündig warst.

Du kannst das ablehnen, das ist fehlerhaft.

Da liegt entweder eine Verwechslung / ein Versehen vor oder es gab eine neue Straftat nach 2016. Ein kurzer Anruf beim Jugendamt wird dir da Klarheit verschaffen.

Aber ich kann jetzt nicht dafür bestraft werden beim tatpunkt war ich ja 13

@Asdffg451

Natürlich nicht- das ist gesetzlich eindeutig ausgeschlossen. Ruf beim Jugendamt an und du weisst Bescheid was Sache ist.

Was möchtest Du wissen?