Kann ich mit einem bosnischen oder serbischen Reisepass von Deutschland aus ohne Visa nah Russland?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bis zu 30 Tagen kannst Du dich ohne Visum in Russland aufhalten mit serbischem Pass.

P.S. Die Leute hier sind ja besonders hilfreich...

Das lässt sich sehr einfach und schnell und 100%ig sicher, mit einem Anruf bei der Russischen Botschaft klären. Denn jeder hier im Forum kann dir sonst was erzählen und hinterher ist dann das Geheule gross...

Das stimmt! Aber wenn du dir noch immer nicht sicher bist, kannst du ja auch bei der Bosnischen oder auch Russischen Botschaft nachfragen. Viel Spaß beim Austausch!

(Privat-/Besucher) Visum. Was beachten?

Hallo,

ich bin 19 Jahre alt, Student (wohne bei meinen Eltern) im ersten Semester und will für ca 1.Woche nach Russland (Neujahr) meine Freundin besuchen. Zu mir selbst, ich bin in Deutschland geboren und habe somit einen Deutschen Pass. Meine Eltern sind beide Russisch und haben mittlerweile auch einen Deutschen Pass. Ich habe ein paar Fragen, wie man das Visum beantragen soll.

Also, ich habe mich schon etwas erkundigt (bei Reisebüros) und telefonisch bei einer Visumbehörde (als Beispiel), jedoch bleiben viele Sachen für mich noch offen. Da ich nicht alles von heute auf morgen herausfinden (verstehen) bzw. nachweisen/ausfüllen kann und die Öffnungszeiten der oben genannten Verwaltungen nicht durchgängig offen haben wollte ich hier einige Fragen stellen, um etwas Zeit zu sparen (insbesondere weil die Flugpreise sich ändern können usw.).

Also es sollte sich um ein 1-maligse Einreisevisum nach Russland handeln.

Einreichung der Antragsunterlagen 3 Monate vorher = Kein Problem Reisepass = Kein Problem Passfoto = Kein Problem Kopie des zuletzt erteilten russischen Visums = Ich war in Kasachstan vor 10 Jahren. Mein Vater hatte aber einen Kasachischen Pass. Ich weiß nicht ob das relevant ist.

Einladung: Wie funktioniert das genau? Was muss meine Freundin machen? Was muss ich machen? Einkommensnachweis: Ich habe erst seit neuestem ein Konto und es ist nichts drauf. Ich kriege BaFöG bald(wurde bereits anerkannt), jedoch könnte ich selber genug darauf einzahlen um etwa 2000€ zu haben. Ich habe noch nichts mit meinem Konto gemacht und deshalb wären die Kontoauszüge, die man nachweisen sollte leer. Auslandskrankenversicherung: Wie schließt man so eine Versicherung ab? Über das Internet oder sollte man zu einer Verwaltung gehen? Hilft die eigene Krankenkasse dabei mich zu beraten oder ähnliches?

Gibt es noch weiteres zu beachten? Ich mache mir Gedanken darüber dass man mein Visum ablehnen könnte falls ich etwas vergesse oder ich etwas nicht konkret genug angebe.

Danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?