Kann ich mit 15 zu meinem Freund ziehen?

5 Antworten

15 jährige zieht zu 32 jährigem weil Eltern sauer über soviel Verantwortungslosigkeit sind - das erlaubt dir niemals irgendein Amt! Und das zu recht! ER IST DAS PROBLEM! Er hat ja schon deutlich gezeigt wieviel Verlass auf ihn ist!

Da habt ihr euch beide ein Eigentor geschossen

  1. Nein solange du noch nicht 18 bist darfst du auch nicht ausziehen. Die Volljährigkeit erreicht man nunmal in Deutschland erst mit der Vollendung des 18. Lebensjahres. Auch wenn der Gesetzgeber da in bestimmten Fällen ausnahmen macht.
  2. Hat dein Freund gegen geltendes Recht verstoßen: Nach § 182 (3) 1. StGB ist es für Personen über 21 Jahren illegal sexuelle Beziehungen mit Personen unter 16 Jahren einzugehen. Dein Freund liegt mit 32 Jahren weit über dieser Grenze. Zwar wird dieser Straftatbestand nur auf "Antrag" gem. § 182 (5) StGB verfolgt und es muss dir an "fehlende Fähigkeit zur sexuellen Selbstbestimmung" mangeln, aber deine Eltern haben die Möglichkeit diesen Antrag zustellen sodass gegen Sexueller Mißbrauch von Jugendlichen ermittelt wird.

Als nach "ich bin 15" und dem "ich liebe ihn wirklich" dann noch "bin seit 2 Monaten mit ihm zusammen" kam, konnte ich einfach nur de Kopf schütteln. Da seid ihr 8 Wochen zusammen (eine Mordszeit ;-) !), die liebst ihn über alles und hattest sogar schon Sex mit ihm. Aus diesem Grund gibt es auch Gesetze, die unter 14jährige schützen...

Dann ist der außerordentlich erwachsene junge Mann mit 32 noch nicht einmal in der Lage gewesen, beim Sex mit einer 15jährigen zu verhüten ???

Es Deinem Vater zu erzählen mit der Hoffnung, er erzählt es nicht Deiner Mutter, ist allerdings auch selten naiv !

Ich wäre auf meine Tochter auch stocksauer gewesen, wenn sie mit ihrem 32jährigen Freund ohne Verhütung geschlafen hätte ! Wenn ein 32jähriger mit deiner 15jährigen Tochter pennt, die mit ihm seit 8 Wochen zusammen ist, haben Eltern durchaus das Recht, das Jugendamt einzuschalten. Dass Du das mit deiner rosaroten Brille nicht siehst, ist völlig klar und verständlich.

Der Staat sieht 15jährige als schutzbedürftig und die Eltern haben das Aufenthaltbestimmungsrecht. Das ist auch gut so ! Ausziehen wäre nur möglich, wenn das Kindeswohl durch den weiteren Aufenthalt bei den Eltern gefährdet wäre und Stress eines Teenie mit seinen Eltern gehört NICHT dazu.

Nein kannst Du nicht - Deine Mutter hat das Aufenthaltsbestimmungsrecht und wird dem nicht zustimmen

Ja das mag sein aber meine Eltern sind seit ca 6 1/2 Jahren getrennt und mein Vater teilt sich im Grunde das Sorgerecht und das Aufenthalsbestimmungsrecht mit meiner Mutter,und wenn mein Vater jetzt damit einverstanden wäre?

@Lisy10

wenn es so wäre, dann wären das nur immer noch 50% und wenn es so wäre - was für ein Vater !

Egal, ob Dein Freund 32 Jahre / 25 Jahre / 18 Jahre oder sonst wie alt wäre:

Wenn es der Erziehungsberechtigte nicht erlaubt, darf eine 15jährige mit niemanden alleine zusammen ziehen.

Und von Seiten des Jugendamtes wirst Du diese Zustimmung schon gar nicht bekommen!

Was möchtest Du wissen?