Kann ich mir schon mit 15 Jahren ein Bankkonto eröffnen?

9 Antworten

Ja, aber mit Einverständnis deiner Eltern bzw. der Erziehungsberechtigiten (müssen beide unterschreiben, es sei denn, deine Mutter ist zum Beispiel alleinerziehend, dann genügt eine) Kostenlose Girokonten gibts unter http://www.der-banker.de/Girokonto.html Wobei du als minderjähriger bei deiner örtlichen Spk oder Voba bzw Raiba auch nix zahlst. -> die gehen so auf Kundenfang

Du benötigst für die Eröffnung eines Bankkontos die Unterschrift/Zustimmung Deiner Eltern. Beim Einkaufen im Internet solltest Du darauf achten, dass bei vielen Händlern ein Hinweis in den ABG's ist, das man dort erst ab 16 bzw. 18 Jahren einkaufen darf.

Wenn Du im Internet Zahlungen tätigen willst, wofür man bspw. eine Kreditkarte benötigt hast Du mit 15 zwei Optionen:

  1. Frag deine Eltern ob diese die Transaktionen für dich abwickeln können

  2. Beantrage eine Kreditkarte ohne Limit (pre-paid Card) aber beachte, dass Jahresgebühren von 40€ - 50€ keine seltenheit sind. Wenn Du also im Jahr nur eine Transaktion über eine Kreditkarte abwickeln möchtest...bleibe dann besser bei Option 1:)

Gruß

Ja , mit 15 jahren kannst Du mit dem Einverständniss Deiner Eltern ein sogenanntes Taschengeldkonto eröffnen. Das Konto wird auf Guthabenbasis geführt. Es können auch , wenn keine Kreditkarte gefordert wird, Einkäufe aus dem Internet getätigt werden. Da Du aber noch keine 18 bist, wird das Einverständniss Deiner Eltern vorausgesetzt. Sollte das nicht gegeben sein macht der Verkäufer sich Strafbar wenn er Dir Sachen verkauft die über ein sogenanntes Taschengeld-Geschäft hinausgehen.

mit Unterschrift deiner Eltern und auf reiner Guthabenbasis ja. Bestellen im Internet kannst du machen, wenn du an die Firmen überweisen darfst. Wenn Kreditkarte verlangt wird gehts nicht.

Was möchtest Du wissen?