Kann ich mich selbst einstellen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Einige rechtliche Hürden sind:

  • Scheinselbständigkeit
  • Lizenz von der Agentur für Arbeit
  • Betriebskosten
  • Gewerbeanmeldung und einiges mehr!

Nette Idee, aber nicht mehr!

Grüße

Nicht jede Firma ist eine juristische Person Eine juristische Person ist z.B. eine UG oder eine GmbH. Allerdings kann auch ein Unternehmen, das keine juristische Person ist, jemanden einstellen. Davon mal abgesehen, bietet deine Idee keinerlei Vorteile gegenüber einer ganz normalen Anstellung, sie ist nur unnötig kompliziert.

Nur "Dich selbst" zu verleihen ist so gut wie unmöglich. Wenn ein Auftraggeber eine Leiharbeitsfirma beauftragt, dann wollen Die dort nicht einen Muckel "ausleihen", sondern ein paar dutzend. Der ganze Verwaltungs- und Abrechnungsaufwand wäre für eine Person für den Auftraggeber zuviel. Und du würdest auch nicht so sehr viel mehr verdienen, denn die Zeitarbeitsfirma lebt ja auch davon, dass sie nun mal einige dutzend bis hundert Arbeitnehmer auf einmal verleiht und über diese Masse das Geld macht.

Rein theoretisch ist das machbar, jedoch muss eine Leihfirma den Vertrag auch bei Urlaub, Krankheit und sonstigen Fehlzeiten des entliehenen Mitarbeiters abdecken und da wirst Du Probleme haben.

Wenn du dann für den Leiarbeiter,der du dann bist, auch ne Arbeit findest? Denk doch mal nach!

Und als Einzleunternehmer kannst du nicht dich selbst einstellen. Du kannst nicht dein eigener Angestellter sein.Du wärstdann selbstständig, mit allen Rechten und Pflichten.

selbst,wenn dasmöglich wäre, du müßtest dich auch dann bezahlen,und Sozalabgaben für dich abführen, wenn du keine Arbeit für dich findest...

Was möchtest Du wissen?