Kann ich mich beim Einwohnermeldeamt einfach abmelden?

2 Antworten

Kannst ja behaupten dass du ins Ausland ziehst :) . Oder sagen, dass es sie nix angeht, aber den Vorgang der Abmeldung gibt es.

Bei Obdachlosen gibts eventuell auch welche, die sich nie abgemeldet haben - grade in größeren Wohnblocks verliert man schnell den Überblick, wie viele Leute denn jetzt wirklich dort wohnen

Du kannst irgendwo her Ab- oder Ummeldescheine organisieren (aus dem Inet oder beim Einwohnermeldeamt/Bürgeramt) und dann schreibste rein unbekannt verstorben. Nein Quatsch, du schreibst einfach rein, dass du ins Ausland ziehst.

Aber Achtung, wenn du dennoch in der BRD bleibst, dann wirst du nicht drumherum kommen dich irgendwann mal anzumelden, Wenn du eine Wohnung mietest, musst du dich beim Meldeamt melden, wenn du deinen Personalausweis oder Pass beantragst, erneuerst etc, musste eine Adresse vorweisen und solltest du eine Arbeitsstelle anstreben, musst du auch einen Wohnsitz vorweisen.

Die Kommunikation deiner Krankenkasse mit dir läuft über eine Wohnadresse oder "Briefkastenfirma", wenn du zum Arzt gehst brauchst du eine Versichertenkarte - da ist die Adresse drin. jeder Vertrag... Handy, Flatrate, Private Haftpflicht- und Krankenversicherung, solltest du einen PKW besitzen (Steuer, Versicherung, ...)

Also ganz so einfach ist das nicht, sich dem System vollständig zu entziehen.

Ich möchte mich nicht entziehen, mir wird nur nicht erlaubt mich in meinem "neuen" Wohngebiet umzumelden. Ich möchte also abgemeldet sein, dass sie keine andere Wahl haben.

Was möchtest Du wissen?