Kann ich meinen Wohnwagen auf gemieteten Stellplatz stellen?

5 Antworten

Zunächst einmal benötigt der Vermieter (bzw. Du als Halter des Wohnwagens) eine Genehmigung, wenn Du einen Wohnwagen längerfristig auf einem Stellplatz abstellen willst. Selbst wenn Du diese behördliche Genehmigung bekommst, heißt das noch lange nicht, dass Du hier auch einen (Erst- oder Zweit-) Wohnsitz anmelden darfst. Daher kannst Du zwar gerne einen Briefkasten an Deinem Wohnwagen anbringen - ob die Post dann auch tatsächlich zugestellt wird, ist eine andere Frage.Denn hast Du dann auch eine eigene Hausnummer?

Natürlich, es gibt doch solche Plätze zuhauf und sogar über Winter. Viel Glück und die Post kommt dann ins Büro vom Platzbetreiber.... beachte auch zwingend die Versicherung!

kommt auf den platz an ob es zulässig ist,es gibt welche nur zum parken aber erfährst am besten bei deiner kommune

Such' dir doch nen Campingplatz, der ganzjährig geöffnet ist und werde Dauercamper.

Ähnliche Gesetze, wie hier am Beispiel NRW, gelten bundesweit.

http://www1.wdr.de/themen/panorama/dauercamping102.html

Auch auf Privatgelände nicht erlaubt, da Du Wasser und Abwasseranschlüsse benötigst und es somit ein regulärer Bau wird, der genehmigt werden muss.

Wenn ich es nicht als Wohnsitz anmelde , dennoch ab und zu darin übernachte oder ein Buch darin lese, bzw, mir darin etwas zu Essen mache aber eben KEIN Wasseranschluss und Abwasseranschluss benötige, wie wäre es dann?

Einfach nur den Wohnwagen auf den Stellplatz an der der Straße und einen Briefkasten dran, nicht für die MEldebehörde sondern wenn mir meine Freunde mal einen Brief schicken wollen... ginge das??

Was möchtest Du wissen?