Kann ich meinen Nachnamen behalten?

5 Antworten

nur weil deine mutter neu geheiratet hast, bist du nicht adoptiert. erstens musst du dem zustimmen und im zweiten schritt muss dein vater dafür zustimmen.

wenn du den nachnamen deines vaters trägst, kannst du den auch behalten.

wenn du also möchtest, dass dein vater dein vater bleibt auch der rechtliche, dann verweigere deine zustimmung zur adoption.

Natürlich kannst du deinen Nachnamen behalten.

Allerdings hat dein Vater nach der Adoption "kein Recht mehr auf dich". Er hat seine Rechte an deinen Stiefvater abgegeben. Das heißt, er ist mit allem raus, was das BGB zu bieten hat (Unterhalt, Erbrecht usw.).

Durch die Adoption verliert dein Vater jegliche Rechte (und Pflichten). Er übergibt die dem Stiefvater.
Den Namen wirst du behalten dürfen, rede mit deinen Eltern darüber.

Ja, mein Vater hat mir eh nix zu sagen da meine Mutter das alleinige Sorgerecht hat und ich ihn ca. alle 2 Jahre sehen kann

@PWS00

das deine mutter derzeit das alleinige sorgerecht hat, ist nicht in stein gemeißelt, dass kann dein vater jederzeit ändern. das du ihn nur alle zwei jahre sehen kannst ist schade.

@markusher

Das stimmt nicht. Das Sorgerecht kann nie wieder geändert werden, außer, bei z.b. starker Vernachlässigung kann es entzogen werden. Aber der Vater hat da nichts zu melden. Die Mutter bestimmt vor der Geburt, ob sie das Sorgerecht für sich behält oder beide es haben und das wird dann beim Amt beurkundet. Es wird einem auch klipp und klar gesagt, dass das nicht mehr zu ändern sei.

@Laury95

Auf der Urkunde zu dem gemeinsamen Sorgerecht unserer Tochter steht das nämlich auch, dass diese Entscheidung nicht anfechtbar ist.

Also ich wurde vor der Geburt lediglich nach den möglichen Kindsnamen und dem Vater gefragt, aber nicht wie das Sorgerecht aufgeteilt sein soll.
Ist das neu?
Denke das es aber dennoch nicht in Stein gemeißelt ist.

Du kannst den Namen behalten, doch so viel ich weiß, muss dein leiblicher Vater der Adoption zustimmen.

Ich weiß jetzt nicht genau ob es schon mit 14 geht aber spätestens als Erwachsener kannst du deinen Namen ändern wie du möchtest vielleicht sogar in Count Magnus von und zu Pimmelberg.

als erwachsener kann er seinen namen nur noch durch heirat nennen und er kann sich auch keine phantasienamen geben

Was möchtest Du wissen?