Kann ich meine Autoversicherung nach einem Schaden wechseln, ohne raufgestuft zu werden?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

so wie die Versicherer sich gegenseitig die % bzw. die SF Klasse bestätigen iste s egal, ob Du wechselst oder nicht, zum nächsten 1.1. wirst Du egal wo hoch gestuft. Natürlich nur in der Sparte, wo Du einen Schadeb hattest, Haftpflicht bzw. Vollkasko. Wenn Du einen VK Schaden hattest, diese abmeldest und später wieder ein Fahrzeig wechselst, wo eine VK drauf soll ( und Du bist dann bei einer anderen Gesellschaft) wird die VK in der SF Klasse der Haftpflicht angeglichen. Es wird nur die SF Klasse der Haftpflicht unter den Gesellschaften wieter gemeldet und überprüft. Grüße Tom

Du kannst den Versicherer wechseln. Der Schadensfreiheitsrabatt wird aber angefragt, und auch korrigiert, wenn er falsch angegeben war. Darum musst du grundsätzlich den Vorversicherer angeben. Bei vorsätzlich falscher Angabe, hat die Versicherungsgesellschaft ein Sonderkündigungsrecht und kann zu sätzlich eine Konventionalstrafe verhängen.

Hi, nein. Die Versicherer sind untereinander vebunden, um sowas zu unterbinden. Du kannst allenfals in eine andere Klasse eingestuft werden (Garagenparker, Alleinfahrer, Beamter, Frau usw.) und rel. niedrigere Beiträge zahlen. Aber hochgestuft wirst Du schon. Sonst würde es ja nach jedem Schaden eine Völkerwanderung zu anderen Versicherungen geben. Ekundige Dich halt genau vorher. Gruß Osmond

Natürlich kannst Du den Versicherer wechseln, und das sogar nach dem Schadenfall und nicht erst zum 01.01.11. Aber Dein Schadenrabatt wird sich dennoch ändern, egal, wohin Du wechselst, Du wist bei 70% landen. Ein Vergleich kann dennoch sinnvoll sein, vielleicht findest Du einen günstigeren Versicherer, bei dem die 70% nicht ganz so teuer sind wie bei Deinem jetzigen Anbieter. BTW: Es gibt den sogenannten Rabattretter. Das bedeutet, man kann gegen einen kleinen Aufpreis die Rückstufung im Schadenfall vermeiden, allerdings nur für den ersten Schaden pro Jahr. Natürlich muss man den VOR dem Unfall erwerben.

Keine Chance: Der Schadensfreiheitsrabatt wird bei Wechsel mitgenommen, egal ob zum Vor- oder Nachteil.

Was möchtest Du wissen?