Kann ich mein Auto im Ausland anmelden ohne festen Wohnsitz dort?

5 Antworten

Hallo,

da die beiden Länder zur EU  gehören, wäre das zwar denkbar.

Praktisch ist da aber vor allem das Problem, das man ohne Wohnsitz dort nicht für die Haftpflichtversicherung erreichbar ist.

Prämienerhöhungen usw. würden einen nicht erreichen und der Pkw wäre schnell auf der Zwangsstillegungsliste.

Beim Thema Versicherung sind wir auch dann bei dem Hauptproblem der Idee.

Bei einem Verkehrsunfall würde diese Konstellation aufgedeckt werden und die Frage ist dann,ob die polnische (oder lettische) Versicherung zahlt.

Denn normalerweise ist in der Haftpflicht heutzutage nur maximal 365 Tage Aufenhalt in anderen Ländern der EU enthalten.

Sie könnten sich also rechtlich einwandfrei vor der  Zahlung drücken und du ständest ohne Versicherungsschutz da.Außerdem würde von der Staatsanwaltschaft dann auch ein Verfahren gegen dich wegen Fahren ohne Versicherungsschutz eingeleitet.

Und wenn ich mein Auto in Litauen kaufe und dort bzw. noch eine Woche auf Urlaub bleibe und trotzdem schon bisschen herumfahren möchte, brauche ich dann Deutsche oder litauische Überführungskennzeichen?

@tingeltangelde

Nein, das geht nicht.Das Fahrzeug muß mit Lettischen Exportkennzeichen versehen werden und dann sofort in Richtung Deutschland gefahren werden.

 Nein, kannst Du nicht.

Und auch wenn Du es könntest, dann dürftest Du das Fahrzeug hier in Deutschland nicht fahren, weil es sonst Steuerhinterziehung wäre.

Wäre ja evtl günstiger und ich habe gelesen man bekommt keine Strafzettel für falsch Parken

Hallo!

Nein! Ohne Meldung in einem Land ist kein Auto anmeldbar.

LG Bernd

ja, aber nur bis 182 Tage in DE, danach muss das Auto in DE zugelassen werden

Echt? Bekomme ich dann auch Lettische Kennzeichen? und auch ohen Wohnsitz dort?

Glaub nicht

Was möchtest Du wissen?