Kann ich mehr Urlaub verlangen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

LAG Düsseldorf 8 Sa 1274/10 vom 18.01.2011 - Eine Differenzierung des Urlaubsanspruchs nach Alter ist gemäß § 7 Abs. 2 AGG unwirksam, weil dadurch eine Benachteiligung wegen Alters gegeben ist. Rechtsfolge ist eine "Angleichung nach oben"

Der Sachverhalt liegt nun dem EuGH vor.

Eine Differenzierung nach Alter wird auf Basis des AGG also vermutlich gekippt. Gleichermaßen kann auch ein anderer Grund für unterschiedliche Urlaubsansprüche gegen das AGG verstoßen.

Interessante Information. Ich nahm bisher an, dass die Staffelung rechtens wäre. Hab nun selbst nachgelesen, dass sie unzulässig ist.

Grundsätzlich stehen dir mindestens 24 Werktage an Urlaub zur Verfügung. In jedem Betrieb ist das unterschiedlich. Du hast jederzeit das Recht nachzufragen. Ich würde das auch tun. Fragen kostet ja nichts ;)

In den Taruiefvertrag sehen.24 Tage sind Gesetzlich.Alle Mittarbeiter müssen ja nicht den Gleichen Urlaub bekommen.Da sind schon Unterschiede möglich.

Wonach wird er Urlaub berechnet?

Nach Werktagen oder nach Arbeitstagen? Bei Arbeitstagen wären es immerhin 5 Wochen Urlaub.

Wie seid ihr tariflich angebunden ? Das ist imho recht ungewöhnlich, dass in einer Firma jeder Hansel einen anderen Jahresurlaub hat. Hast du im Gegenzug ein höhreres Gehalt bekommen ?

Das ist überhaubt nicht ungewöhnlich - in meiner Branche ist die Menge der Urlaubstage ans Alter gebunden bzw. an die Berufserfahrung.

Nein, ich habe nicht mehr Geld.

Was möchtest Du wissen?