Kann ich Kindesunterhalt aufgrund von Arbeitszeitreduzierung infolge Krankheit kürzen?

2 Antworten

Den untersten Tabellensatz (ab 1.1.2016 für ein 16-jähriges Kind: 355,- Euro) muss man auf jeden Fall zahlen - es sei denn, man kann beweisen, dass es absolut nicht möglich ist, mindestens 1.080,- + 355,- Euro = 1.435,- Euro netto zu verdienen. Wenn Du Dich auf eine Krankheit berufst, müsstest Du beweisen, dass Du nicht mehr in Vollzeit arbeiten gehen kannst. Allerdings würdest Du dann eine Erwerbsminderungsrente bekommen. Diese wäre zum sonstigen Einkommen hinzuzuaddieren, so dass Du wahrscheinlich dann doch wieder wenigstens den Mindestsatz zahlen kannst.

wenn der arzt sagt, dass du nicht mehr arbeiten kannst, gilt das

wenn du kein attest bekommst, werden sie dich wohl drücken

Was möchtest Du wissen?