Kann ich einen Mieter zwingen, seine Wohnung regelmäßig zu reinigen?

7 Antworten

Nein, dass ist sein Wohnraum. Er bezahlt die Miete, also darf er ihn auch vermüllen lassen. Ausnahme ist, wenn du feststellst, dass Ratten oder Ungeziefer mit zu den Hausbewohnern gehören. Dann könntest du dies dem Ordnungsamt melden.

leider richtig

Die einzige Möglichkeit für dich aktiv werden zu können, wäre eine Belästigung anderer Mieter. Sprich, wenn es im Hausflur stinkt... Oder der Verdacht auf Ungeziefer besteht. Hast du die Ratten gesehen? ... Ich geh mal davon aus, wenn, dann handelt es sich um Hausratten (eigentlich sehr saubere Tiere also keine Krankheitsüberträger) und nicht um wilde Ratten...

Das muss dir leider egal sein- bis er dir die Wohnung z.B. wegen Kündigung zurück gibt. Dann muss sie natürlich wieder im sauberen Zustand sein.

Und was mache ich bitte schön, wenn die Ratten Samba tanzen, weil überall der Müll rum liegt.

@MartinaGalle

So schlimm es klingt- dann bist du als Vermieterin noch zuständig das Ungeziefer zu beseitigen. So ist leider die Rechtslage. Allerdings wenn du beweisen kannst, dass wegen ihm die ratten kamen, kannst du die Kosten auf den MIeter umlegen.

Rechtlich gesehen hast Du leider keinen Einfluss darauf, wie der Mieter seine Wohnung pflegt. Du darfst erst handeln, wenn bereits Schaden an der Mietsache dadurch entstanden ist.

die Wohnung ist privatsphäre, würde da vorsichtig sein

Was möchtest Du wissen?