Kann ich einen 451-Euro-Job und einen 450-Euro-Job beim selben Arbeitgeber haben?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Um den Verdienst des Minijobs versicherungsfrei mitnehmen zu können, müßte dein AG dich über die andere Firma anmelden. Dann ist es zwar im gleichen Haus, aber unter einem anderen AG. Steuerfrei sind die Jobs nicht, es werden 2% Pauschalsteuer abgeführt.

Kein zusätzlicher Minijob beim selben Arbeitgeber!

Ein Minijob bei einer anderen Firma d.h. andere Betriebs-Nr., sollte möglich sein. Das sollte hier oder woanders noch jemand bestätigen.

Hauptbeschäftigung und Minijob bei gleichem Arbeitgeber: ==> Möglich ja, aber:

Wird eine Hauptbeschäftigung und eine geringfügige Beschäftigung bei dem gleichen Arbeitgeber ausgeübt, dann gelten die Regeln über die Versicherungsfreiheit von Minijobs nicht. Hier erfolgt eine Zusammenrechnung beider Beschäftigungsverhältnisse. Aus beiden Arbeitsverhältnissen sind Sozialversicherungsbeiträge zu zahlen. Hiermit will man Manipulationen vermeiden, mit denen man einen Teil des Entgeltes beitragsfrei stellen will. Dies gilt auch dann, wenn eine Beschäftigung im Betrieb und der andere im Haushalt ausgeübt werden. Sobald und solange als Arbeitgeber die gleiche Person bzw. die gleiche Firma auftritt, erfolgt eine Zusammenrechnung.

Was möchtest Du wissen?