Kann ich eine Autoversicherung über meine Eltern laufen lassen?

12 Antworten

Hey ismirsausage12,

falls du noch Fahranfänger und unter 23 Jahre bist, solltest du dich unbedingt mal über die Eltern-Kind-Regelung informieren - erst Recht, wenn du schon über 23 Jahre sein solltest!!! (siehe auch Antwort von schleudermaxe)

Gruß einer ehem. Versich.maklerin

Ja, das ist möglich, ich mach das seit 10 Jahren so ;-) Allerdings läuft das Auto dann auch über deinen Vater, er ist damit der Halter und bekommt auch die Knöllchen. damit muss er einverstanden sein.

Das ist falsch, Halter und Vers-Nehmer können unterschiedliche Personen sein

@derfiesefriese

Im Prinzip ginge das nur hat man dann nichts davon! Dann bekommt man nämlich die Prozente nicht in dem Maße weitergereicht die sich der Vater durch Unfallfreiheit erarbeitet hat.

@derfiesefriese

Ja ist möglich aber nicht sinnvoll weil dann die Versicherung einem Zuschlag erhebt , wenn Halter und Versicherungsnehmer nicht Identisch ist.

Am besten auf dem Vater zulassen und den Sohn als Faher im Versicherungsschein eintragen lassen. 

@Schlauerfuchs

Am besten auf dem Vater zulassen und den Sohn als Faher im Versicherungsschein eintragen lassen...

...oder gleich die Eltern-Kind-Regelung wählen, welche div. Versicherer hier anbieten!!!

... und warum diese meist teure Variante?

Ja Du kannst das Auto auf Deime Vater zulassen und auch in der Versicherung als Zweitwagen auf ihm laufen lassen, allerdings müssen Nutzer uter 23 Jahren der Versicherung gemaldet werde.

Aber es ist dennoch billiger als wäre es auf Dich versichert und zugelassen. 

Na klar,entweder als Zweitwagen,oder die lassen sogar Ihren Wagen als 2.Wagen laufen und geben Dir die % im SF Rabatt.Fragt mal zusammen beim Vertreter an,was es für Möglichkeiten gibt und welche Ihr dann macht.Beste Grüße.

Ja, kannst du ohne Probleme machen, ist meist auch billiger.

... wer sagt das denn? Meist doch teurer für echte Anfänger unter 23 Jahre!

Was möchtest Du wissen?