Kann ich eine Antwort vom "Vermieter" erwarten?

5 Antworten

Wie du erkennst, bist du nicht der einzige Bewerber um die Wohnung. Ich kann mir gut vorstellen, dass der Vermieter euch keine Zusage geben wird. Wenn ein Mieter einen derart unter Druck setzt und ständig hinterher telefoniert/schreibt - darauf hätte ich persönlich keinen Bock. Und der Vermieter dieser Wohnung wohl auch nicht. Das ist aber nur meine persönliche Meinung.

Ob man eine Rückmeldung erhält, hängt doch von vielen Umständen ab. Wenn 100 potentielle Mieter/Käufer Schlange stehen, dann wird doch kaum jemand individuelle Absagen schreiben wollen.

Zumal du dem Vermieter gesagt hast, dass ihr schon eine Zusage habt:

"und das wir eine Zusage hätten, die Wohnung von ihm für uns aber besser passen würde."

Dann könnten die bevorzugt werden, die mehr Geld ausgeben können oder die dringender eine neue Wohnung brauchen. Ihr habt ja schließlich eine mit Zusage.

Aber das ist nur Spekulation.

Wir haben die Zusage schon lange abgesagt, und stehen jetzt ohne Wohnung dar.

@erail123

Das ist aber nicht das Problem dieses Vermieters. Es war eure Entscheidung, die Wohnung abzusagen. Dem Vermieter kannst du dafür nicht den schwarzen Peter zuschieben.

@erail123

Das ist echt bedauerlich, aber in den meisten Regionen herrscht eine mehr als nur rege Nachfrage nach Wohnraum. Da müssen schnelle Entscheidungen getroffen werden, so hart das im Einzelfall auch sein mag.

Lange und zögerliches Entscheiden ist momentan ganz schlecht.

Zu erwarten wäre eine Rückmeldung schon- nicht einfach sang- umd klanglos nix.

Sollte selbstverständlich sein.

Aber .. Theorie und Praxis.

Gib ihm noch etwas Zeit, wenn Ihr scharf suf die Whg seid, aber ich glaube, ich würde mich innerlich schon von der Whg verabschieden.

Herzlichen Dank. Mich stresst das sehr, da ich mich sehr über die Wohnung gefreut habe und er eigentlich recht anständig gewirkt hat. Weiss nicht ob er wartet bis er eine Zusage oder Absage von den Anderen erhält und wir dann sozusagen die zweite Option wäre. k.a. was da los ist

Erwarten darfst du, was du möchtest.

Der potenzielle Vermieter hat im Moment aber wohl andere Sorgen - der hat eine Wohnung, die er vermieten will, die aber noch im Bau ist. Und er weiß nicht, wann sie bezugsfertig sein wird, ergo kann er auch noch keinen Mietvertrag machen.

Wenn du ihm jetzt auf den Füßen stehst, ändert das nichts an der Sachlage. Es wird ihm allenfalls so auf den Keks gehen, dass er die Verhandlung mit euch beendet.

Natürlich DARFST du das erwarten. Ändert aber nichts daran, dass er dich nicht meldet.

Soll ich abwarten? Oder ihn nochmal anrufen/schreiben?

Was möchtest Du wissen?