Kann ich die Miete kürzen,wenn alle Fenster in der Wohnung beschlagen und das wasser runter tropft?

5 Antworten

Nach Anbringung eines styroporflockenhaltingen Außenputzes hatte ich plötzlich keine feuchten Außenwände und beschlagene Fenster nach Einbau von Thermopane-Scheiben mehr. Es liegt also an der Wärmedämmung der Wohnung. Das ist Vermietersache. Um abzuklären, wie in welcher Weise hier mietrechtlich vorgegangen werden kann, ist erst einmal ein Sachverständiger hinzuzuziehen. Die örtlichen Mietervereine können so etwas arrangieren.

Es muss nicht unbedingt eine Vermietersache sein.

Meist liegt es an einer unzeitgemäßer Konstruktion des Fensters. Die heutigen weißen Plastikrahmen mit Isolierglas zusammen sind ein Garant, daß die Scheibe nicht anschlägt! Mangelnde Lüftung ist nicht Ursache. Auch wenn es hier häufig genannnt wird. Die Innenscheibe ist noch zu kalt. Also ist es irgendwo undicht am Rahmen. Der Rahmen ist entweder nicht richtig professionell vorhanden. Das Glas wurde vielleicht einfach hingesetzt. Sprich erstmal normal mit dem Vermieter. Vielleicht sind auch die Rahmen verzogen und müssen nur nochmal vom Fensterbauer nachgezogen werden. Teste das, ob es wirklich still ist bei geschlossenen Fenstern.

Fenster beschlagen nur, wenn der Temepraturunterschied zwischen außen und innen sehr hoch ist. Das kennen wir wohl alle vom Badezimmer. Ich vermute daher, dass Sie die Wohnung zu sehr aufheizen. Außerdem Farge ich mich, woher die viele Nässe herkommt, die da beschlägt. Nicht öse sein, baer irgend entwas machen Sie wohl nicht ganz richtig. An der Wohnung liegt es nicht, da die "durchziehenden" Fensterbänke dem genau entgegen sprechen.

Ich habe das gleiche Problem. Bei mir ist es immer früh wenn die Zimmer nur noch 16°C haben. Wenn ich die Heizung aufdreh, dann trocknen die Fenster langsam ab.

Auf alle Fälle mußt Du mit dem Vermieter erstmal reden, wenn es denn tatsächlich Vermietersache ist! So einfach darf man die Miete nicht mindern! Liegt es dann an undichten Fenster, und der Vermieter ändert nichts an dem Zustand und Du heizt weiter für draußen, kannst Du die Miete mindern! Es gibt dafür einen Prozentsatz, wie weit Du die Miete in diesem Fall kürzen darfst! Die Miete, die Du einbehältst mußt Du aber unbedingt zurücklegen! ;-)

Eventuell kann die Miete gemindert werden, aber nicht wegen der beschlagenden Fenster, sondern wegen den undichten Fenstern.Infomiere Dich im Internet..es gibt viele Seiten dazu..einfach bei Google z.b. undichte Fenster Mietminderung oder so eingeben

Was möchtest Du wissen?