Kann ich das Auto ummelden auf anderen Namen - bitte um Hilfe?

5 Antworten

den KFZ Brief und den Schein, sowie den Deckungscode von der Versicherung das das Auto versichert ist, und den eigenen Personalausweis dann alles beim Verkehrsamt einreichen

1. Du kannst durch Ummeldung auf Dich die Stillegung verhindern. Damit entfällt aber nicht die Steuerschuld! 

2. Zum Ummelden benötigst Du den Fahrzeugschein und -brief sowie Deinen Personalausweis. Die Kennzeichen kannst Du übernehmen.


supi, wir haben beide verschiedene nachnamen also geht das ja? er würde die steuer ende des monats sofort zahlen, uns geht es jetzt nur darum daß das auto nicht stillgelegt wird, also kann man das machen?

@klisorini2014

nach Ablauf wird die Zwangsstilllegung eingeleitet.

Du kannst das Auto auf deine Namen anmelden. Musst aber auch KFZ Steuern zahlen. In einigen Kreisen muss man die Steuern für das ganze Jahr gleich beim anmelden bezahlen.

Und die Mann muss die KFZ Steuern trotzdem zahlen, die er bisher nicht gezahlt hat. Also warum der Aufwand ? Zahlt die Steuern nach, dann habt ihr keine doppelten Kosten. Ummelden kostet ja auch wieder Geld.

ja aber heute kam ja die verfügung, da steht drin wir haben 3 tage zeit, mein mann kann es aber erst ende des monats zahlen, wir möchten nicht daß das auto stillgelegt wird. was wird mich das ummelden denn kosten? jemand ne ahnung?

@klisorini2014

Das Ummelden kostet ungefähr 30 Euro

Wenn du das Geld hast, kannst du die Steuer auch für deinen Mann bezahlen. Weshalb dann ummelden?

Außerdem ist eine Ummeldung bei einer bestehenden Steuerschuld nicht möglich. Die muss zuerst ausgeglichen werden.

ich habe das geld nicht und warum ist die ummeldung nicht möglich? es steht definitv drin daß die verfügung bei ummeldung des autos dann erledigt ist.

@klisorini2014

die Verfügung schon, es ist ein neuer Halter, das entbindet aber nicht die Zahlung.

auch du kannst die Steuerschuld begleichen, damit ist wird die Verfügung auch eingestellt.

Was möchtest Du wissen?