Kann ich damit im Winter fahren oder nicht? ( M+S)

8 Antworten

Solange du bei winterlichen Strassenverhältnissen nicht fährst, riskierst du auch kein Bussgeld (Winterreifenpflicht) oder Regress (Schadensersatzforderung) deines Autoversicherers.

"M+S" steht auf nehezu jedem Erstausrüsterreifen und meint nicht zwangsläufig einen Winterreifen - der ist durch das Bergsymbol mit Schneeflocke gekennzeichnet und hat entsprechendes Profil, s. Fotos. Das entscheidet jeder Polizeibeamte selbst, weil es keine klare Regelung gibt.

Und alles unter 4mm Proflltiefe oder Winterlammellen über dier gesamten Lauffläche ist im Winter unsicher und fahrlässig - dir ist schon klar, dass man damit auch bei einem Wocheneinkauf Menschen töten kann?

G imager761

http://p4.focus.de/img/gen/u/e/gtueWinterreifen0212_1477383_1_sps_Pxgen_r_630xA. - (Auto, Gesetz, Reifen) http://www.reifenqualitaet.de/typo3temp/pics/9fb7e3a66a.jpg - (Auto, Gesetz, Reifen)

Das entscheidet jeder Polizeibeamte selbst, weil es keine klare Regelung gibt.

Dies ist falsch!!!

Es gibt eine klare Regelung, nämlich die Richtlinie 92/23/EWG

Ein alleiniges Schneeflocken-, Alpin-, oder Bergsymbol reicht hier nicht aus, damit ein Winterreifen als solcher anerkannt wird. Es gilt ausschließlich die grobstollig hervorgehobene M+S Kennung auf der Reifenflanke.

dir ist schon klar, dass man damit auch bei einem Wocheneinkauf Menschen töten kann?

was soll denn diese unbegründete "Angstmache" ??

Der Fragesteller hat doch geschrieben, dass er das Fahrzeug der Mutter nutzen würde bei Schnee, da dieses Wintergeeignet ist.

Ich glaub das sollte keine Angstmache sein, sondern nur blöd ausgedrückt. Eigentlich sollte Sicherheit immer vor gehen. Ein M+S Reifen ist halt nicht wirklich das sicherste was man im Winter fahren kann.

Bei M und S Zulassung kann man im Winter fahren und du sagst ja auch du faehrsr nur 1 mal die Woche dan kann man ja auch den Einkauf auf einen anderen tag legen wenn wirklich zuviel schnee liegen sollte

M+S ist nicht allein ausschlaggebend! Wichtig ist, dass eine Schneeflocke (so albern es klingen mag) auf der Flanke steht. Dann ist es vor deutscher StVZO auch ein Winterreifen! M+S alleine reicht nicht!

genau das hat der Händler gemeint weil nur M+S drauf steht ohne eine Schneeflocke wobei mir das nicht klar ist. Wenn auf dem Reifen doch M+S also Matsch und Schnee steht sollte man damit doch auch bei Matsch und Schnee fahren können sonst ist es doch überflüssig es auf den Reifen zu schreiben.

ich war beim Händler und der meinte das es aber keine Winterreifen sind

Möglich, dass deine Reifen keine "echten" Winterreifen sind, jedoch entsprechen M+S Reifen der Richtlinie 92/23/EWG, so dass du diese Reifen auch im Winter benutzen darfst.

Die Eigenschaften von M+S-Reifen definiert nämlich die EU-Regelung 92/23/EWG

Ein alleiniges Schneeflocken-, Alpin-, oder Bergsymbol reicht hier nicht aus, damit ein Winterreifen als solcher anerkannt wird. Es gilt ausschließlich die grobstollig hervorgehobene M+S Kennung auf der Reifenflanke.

Zudem muß in unserem Nachbarstaat Österreich die Mindestprofiltiefe eines Winterreifens, mit grobstollig hervorgehobener M+S Kennung, mindestens 4mm betragen. Unterschreitet ein derartiger Reifen diese 4mm, so gilt so ein Winterreifen in Österreich als Sommerreifen und entsprechende Bußgelder werden fällig, sofern so ein Reifen bei winterlichen Verhältnissen zwischen dem 01.11.-15.04. eines Jahres genutzt wird.

In Österreich gilt auch ein Winterreifen nur als solcher, wenn die M+S Kennung grobstollig hervorgehoben. Ein Schneeflockensymbol alleine ohne M+S Kennung bedeutet im Alpenland ein Bußgeld bei winterlichen Verhältnissen im Winter.

Auszug aus Richtlinie 92/23/EWG

M + S-Reifen sind "Reifen, bei denen das Profil der Lauffläche und die Struktur so konzipiert sind, dass sie vor allem in Matsch und frischem oder schmelzendem Schnee bessere Fahreigenschaften gewährleisten als normale Reifen. Das Profil der Lauffläche der M + S-Reifen ist im Allgemeinen durch größere Profilrillen und/oder Stollen gekennzeichnet, die voneinander durch größere Zwischenräume getrennt sind, als dies bei normalen Reifen der Fall ist."

Ich würde jedenfall mit einem VW Lupo nicht riskieren im Winter mit "nur" M+S Reifen zu fahren, wo kein Schneeflockensymbol eingeprägt oder grobstollig aufgetragen ist.

Ein Lupo nämlich hat aufgrund seines fehlenden Gewichtes weniger Andruck in die Schneesubstanz, so dass aufgrund des Frontantriebes und des fehlenden Gewichtswiderstandes die Räder einfach schneller durch drehen. Echte Winterreifen hingegen "fressen" sich regelrecht in den Schnee, so dass auch bei geringerem Fahrzeuggewicht ein guter Grip entsteht.

Meint ihr es ist okay wenn ich damit weiter fahre und natürlich nur bei trockenen Straßen ohne Schnee

Ja, dies kannst du bedenkenlos tun.

Wenn es schneit kann ich ja immer noch das Auto von meiner Mutter nehmen.

Dies ist die Beste Lösung.

Ich wünsche dir eine gute und sichere Fahrt.

das kommt darauf an, wo du unterwegs bist.

im gebirge würde ich die reifen nicht verwenden. dort wo im winter nur selten eis und schenee vor kommt, kann die reifen schon nehmen, wenn man das auto auch stehen lässt, wenn man merkt, das es die verhältnisse nicht zulassen

Bin nur in der Stadt bzw. einmal durch die Stadt zum Einkaufen unterwegs =)

Was möchtest Du wissen?