Kann ich bei Führerscheinentzug aus beruflichen Gründen eine Sondergenehmigung bekommen?

17 Antworten

Durch dein Verhalten jetzt und vorher hast du gezeigt,dass du für das Führen von Kraftfahrzeugen nicht geeignet bist.Und noch schlimmer wiegt dabei,dass du beruflich auf das Fahrzeug angewiesen bist.

Das du aus den früheren Vorfällen aber nichts gelernt hast,sollte den Richter dazu bewegen,dir deine Fahrerlaubnis sehr lange zu entziehen.

Es kann Kulanzregelungen für Berufskraftfahrer geben, meines Wissens jedenfalls.

Ich gebe hier ungern die Empfehlung, einen Anwalt zu konsultieren, weil das eine Milchmädchenantwort ist, aber in Deinem Fall scheint mir das die beste Empfehlung zu sein, insbesondere da Du alleine mit diesem Problem im Justizapparat nicht weiter kommen wirst.

Aber ich glaube nicht, dass er 6 Monate nach einer MPU jetzt mit Alkohol eine Chance hat.

@aschaub

Ach ja, das habe ich ja überlesen. Stimmt! Als Wiederholungstäter sehe ich da auch keine Chancen. In diesem Fall wird jeder Richter wohl darauf pochen, dass gerade an einen Berufskraftfahrer besondere Anforderungen gestellt werden und der Betroffene hier wohl nichts dazu gelernt hat.

aber auch nur unter ganz großen ausnahmen. Ich bin Berufskraftfahrerin, wir haben einem im betrieb, dem sie den FS für mehrere Monate entzogen haben...wegen überhöhter Geschwindigkeit.

Hier scheint jeder Papst zu sein....

Es gibt die Moeglichkeit eine Sonderregelung zu beantragen. Jedoch musst du alles glaubhaft machen. Deine Adresse mit Meldebescheinigung nachweisen, warum du nicht die oeffentlichen Verkehrsmittel nehmen kannst..

Viel Glueck!

Sorry, aber das hättest Du Dir vorher überlegen sollen, wie wichtig der Führerschein für Dich beruflich ist. In Deinem Fall würde ich mit dem Arbeitgeber sprechen und von Fahrtätigkeit auf Innendienst umwechseln - vorübergehend. Wenn Dein Problem der Arbeitsweg ist: Kollegen fragen, Bus oder Bahn nutzen, Fahrrad etc. Viel Erfolg!

Nein! Diese beruflichen Gründe hat doch mehr oder weniger jeder! Und gerade wenn man den Lappen beruflich braucht, sollte man etwas sensibler sein! Manchen Menschen sollte man diese Fahrerlaubnis ganz entziehen, da sie offensichtlich auch durch ganze Warnschußsalven rein gar nichts lernen!

Was möchtest Du wissen?