Kann ich bei einer deutschenbank pfund einzahlen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, kann man, und ja, das kostet den Umrechnungskurs + Gebühren.

Die britischen Pfund werden Dir zunächst in Euro umgerechnet (getauscht) und dieser Gegenwert dann Deinem Konto gut geschrieben. Wobei es hier einen Ankaufs- und einen Verkaufskurs für ausländische Währungen gibt. Und daran verdienen die Banken.

in jeder besseren Zeitung, sowie im Aushang der Banken findest Du die Touristenkurse für An- und Verkauf und beides kostet nichts, aber die Differenz zwischen beiden Preisen ist der Verdienst der Bank. Diese Kurse ändern sich allerdings ständig. Banknoten kannst Du einzahlen, Münzen aber nicht.

Du kannst die britischen Pfund in € wechseln lassen und nein das kostet nichs:)

Was möchtest Du wissen?