Kann ich bei der Polizei wegen Ruhestörung anrufen und anonym bleiben?

8 Antworten

Wie wäre es denn, wenn du die Nachbarn bittest, auf dich Rücksicht zu nehmen. Oder du nimmst ein Sixpack in die Hand und feierst mit :-)

Ich glaub er fragt das nicht damit er dann gleich rübergeht

jaja, sorry, aber ich brauch meinen schlaf um irgendwie im alltag zu funktionieren.

@JamieOliver

Na, ist doch auch dein Recht. Geh rüber, sag "Tut mir leid, Leute. Macht mal bitte leiser, ich bin hundemüde." Wenn sie sich dann querstellen hast du es zumindest versucht und kannst guten Gewissens die nächste "Eskalationsstufe" einleuten.

Ich verstehe. Ich habe bei mir mal nachgefragt, in einer ähnlichen Situation. Letztendlich stand der Polizist bei mir dann vor der Tür und hat mich gefragt, woher der Krach genau kam. Ich glaube deshalb, hat er nacht dem Namen gefragt. Vielleicht auch um sicherzugehen, dass dies kein Scherzanruf ist. Ansonsten wird die Polizei bei deinen Nachbarn sicher nicht sagen, dass DU die Polizei gerufen hast.

ganz genau DIE situation hatte ich mal, DESWEGEN die frage. wenn der polizist bei mir klingelt, bei mir im hof steht, DANN behandelt die polizei meinen fall nicht mehr vertraulich und ich bin der angeschmierte. ich will hier ohne stress ein und ausgehen und nicht als der nörgler oder spielverderber gelten und blöd von der seite angeschaut werden. darum die ganze frage.

@JamieOliver

Mhm, ja gut, ich habe die Polizisten eigentlich auch kurz in meinen Hausgang gelassen in der Wohnung. Ich denke, das wird gar nicht groß auffallen, glaube aber, dass du es doch lässt, weil sonst würdest du dir keinen Kopf drum machen. Mir war das in der Situation nämlich sch-egal was alle von mir denken. Ab 22 finde ich sowas unmöglich, außer du lebst in Berlin, HH oder MUC ;).

@JamieOliver

Du bist aber der Nörgler und Spielverderber und bald ein anonymer Denunziant dazu, wenn du gleich die Polizei rufst. Entweder ist es laut, dann findest du die Wohnung auch so, oder es ist zu leise, um es genau zu orten, dann besteht aber kein Problem.

@Gerberecht

mir ist egal, was du von mir denkst. das recht ist klar auf meiner seite und ich bin nicht die supernanny für alle spätpubertierenden. und bei machen gestörten geht das bis in die 40 er.

Vermutlich, weil sie ja deine Nummer sehen und daher, wenns ihnen wichtig ist, auch rausfinden, wer da anrief.

Allerdings finde ich dein Vorhaben schon recht peinlich. Leute feiern und haben Spass und statt sie mal eben um Rücksicht zu bitten, was eigentlich kein Problem ist, willst du anonym die Polizei rufen? Um eine ruhige Nachbarschaft zu pflegen? Sowas Doppelzüngiges. Dich möchte man ja nicht zum Nachbarn haben...

schöne rechtfertigung hast du dir da zu recht gelegt. ganz ganz genau wegen leuten WIE DIR will ich anonym bleiben, um dann eben nicht täglich dumm von der seite als "peinlicher" nörgler oder spielverderber angesehen zu werden, weil man NACHTS SCHLAFEN will. total seltsame sache nicht wahr? nachts schlafen zu wollen. jeder weiß, dass es eine nachtruhe gibt, warum zur hölle braucht man eine extra info dafür?! feiern kann man auch früher am abend oder im club, der by the way extra dafür vorgesehen ist. ich hab gestern die polizei gerufen und dann war ruhe.

@JamieOliver

Ach, weißt du, wenn man eine Wohnung mietet, darf man sich auch Freunde einladen. Gehört zur sachgemäßen Nutzung der Mietsache. Und natürlich kommt es auch mal vor, dass man dabei mehr Spaß hat als die Nachtruhe anderer erlaubt. Ist in der Regel keine Absicht, passiert halt, dafür wohnt man in der Stadt und nicht im Einfamilienhaus mit 20.00ha Freifläche drum rum.

Wenn bei mir jemand klingelt (kam einmal vor), kam die Entschuldigung postwendend, es wurde leiser und am nächsten Tag hab ich nochmal nachgefragt, ob danach wirklich alles okay war... Hat das Verhältnis zwischen den Nachbarn nicht gestört. Manche Konflikte lassen sich schlicht und ergreifend einfach lösen. Ohne, dass man die Sheriffs ruft ;)

Hallo! Du kannst die Polizei anrufen,wirst denen aber Deinen Namen sagen müssen!! Die sagen Deinen Namen aber nicht den "lieben Nachbarn".

Ich denke nicht, dass sie den Namen benennen, wenn der Krach von weitem zu hören ist….

@carissa007

Hast Du meine Antwort nicht verstanden????? Die Polizei nennt den Namen N I C H T !!!!!

die polizei behandelt deinen fall leider eben nicht vertraulich. das letzte mal hab ich ne ruhestörung gemeldet und "jaja alles anonym und wir sagen den nachbarn nichts" und dann haben die zuerst BEI MIR geklingelt. und die nachbarin wusste dann natürlich bescheid.

Ruf die Polizei doch einfach an und frage die das. Die werden dir dann schon eine passende Antwort geben und dann hast du Klarheiten und kannst dir überlegen, ob du dich beschweren willst oder nicht. Andererseits kannst du auch rüber gehen und denen selber mal den Marsch blasen oder die Fäuste fliegen lassen.

Was möchtest Du wissen?