Kann ich als Vermieter Rechnungen von einem Kleinunternehmer für das vermietete Objekt ohne Mehrwertsteuer als Werbungskosten geltend machen?

2 Antworten

Ja natürlich. Du könntest als gewerblicher Vermieter keine Vorsteuer in Abzug bringen. Aber es ist Aufwand, der Deinen Gewinn und damit Deine Einkommenssteuer mindert.

Also immer angeben.

Ja. warum denn nicht? Die erbrachte Leistung sollte aber auch mit der Vermietung im Zusammenhang stehen.

Was möchtest Du wissen?