Kann ich als Rentner einen Zweitwohnsitz was nur aus einem Zimmer besteht bei meiner Bekannten anmelden?

4 Antworten

Kommt mir seltsam vor... Wer bittet Dich denn, das Haus Deiner Bekannten als Deinen Zweitwohnsitz zu melden?

Soweit ich weiß, muss man erst einen Zweitwohnsitz melden, wenn der Aufenthalt dort einen Zeitraum von 6 Monaten überschreitet.

Wenn Du ab und zu mal bei Deiner Bekannten bist, bist Du Besucher und weiter nichts.

Wer verlangt denn, dass du einen Zweitwohnsitz anmelden musst? Du hast ja einen eigenen Haushalt in deiner Wohnung. Im Haus der Bekannten bist du doch nur zu Gast. Keine eigene Küche, kein eigenes Bad, kein Mietvertrag, Post wird dir dorthin nicht zugestellt (vermute ich) - nichts, was auf einen Zweitwohnsitz schließen lässt.

Ja, du kannst ohne weiteres einen Zweitwohnsitz anmelden. Und wenn du x-Prozent der Zeit bei ihr verbringst bist Du sogar verpflichtet dazu.

Liebe Grüße

Dass ist ohne weiteres möglich.

Was möchtest Du wissen?